Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Are YOUKIdding?"

12. 11. 2009 - 15:00

Are YOUKIdding?

Mehr als nur ein Filmfestival: YOUKI in Wels überzeugt mit Workshops, Diskussionen, Konzerten und vielem mehr. Hier gibts einen Workshop-Platz zu gewinnen!

Das YOUKI als Filmfestival zu bezeichnen wäre weniger als nur die halbe Wahrheit. Seit inzwischen 11 Jahren bieten die Veranstalter laut Eigendefinition ein Fest zur Populisierung junger Medienkultur. Statt sich von Filmen nur berieseln zu lassen, gibt es Workshops und Diskussionen, die sich zB mit Filmkritik oder Mise-en-Scène beschäftigen, letzterer geleitet vom argentinischen Regisseur Alexis de Santos, der beim Crossing Europe für seinen Film "Unmade Beds" mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Man widmet sich der Theorie und der Praxis mit gleicher Euphorie, Herzblut und interessanten Programmpunkten.

Unmade Beds

Crossing Europe

"Unmade Beds", am YOUKI zu sehen am 18.11
  • YOUKI, 17. - 21. November 2009 in Wels

Die FM4 Filmreihe "Alternative Approach to Youth Culture", die von Petra Erdmann kuratiert wurde, zeigt quer durch den Genregarten Filme, die sich um ein alternatives Medienbild von Jugend bemühen. In dieser Schiene läuft unter anderem Stanley Kubricks "A Clockwork Orange" und Kurzfilme von Peter Patzak und Marie Kreutzer. Doch nicht nur Filme über Jugendliche werden gezeigt, sondern natürlich auch Filme von Jugendlichen.

Außerdem gibt es natürlich Parties, Konzerte, Podiumsdiskussionen und vieles mehr.

Workshopplatz zu gewinnen!

Für den Workshop mit Bernhard Fleischmann "Sounddesign / What's that music?" (Mittwoch 18.11. bis Freitag 20.11. jeweils 13:00–18:00 Uhr) verlosen wir einen Platz. Unterbringung in der Jugendherberge Wels und die Anreise mit der Bahn werden für den Gewinner ebenfalls vom YOUKI übernommen.

Wer an der Verlosung teilnehmen will, muss nur folgende Frage richtig beantworten: Welche Band hat für den Film "Universalove" den Soundtrack angefertigt und ist damit sogar auf Tour gegangen?

Die richtige Antwort: Universalove. GewinnerIn wurde bereits via E-Mail verständigt.