Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Tanzende Roboter und ein Bundespräsident A.D. "

Conny Lee

Prokrastinative Hinterstübchen des Alltags

17. 3. 2017 - 10:33

Tanzende Roboter und ein Bundespräsident A.D.

Erste Eindrücke vom nextcomic Festival 2017 in Linz

Next Comic 2017

Conny Lee

"Während du schliefst" von Silke Müller

Jedes Jahr bespielen die OrganisatorInnen des nextcomic Festivals in Linz, das sich heuer vom 16.-24. März stattfindet, die gesamte Klaviatur der Comic Kunst. Von Strip bis Gemälde, von Graffiti bis Installation.

Österreichische KünstlerInnen bekommen dabei immer besondere Aufmerksamkeit, wie heuer zum Beispiel die in Linz ansässige Illustratorin Silke Müller, die im Ausstellungsraum ein kleines Häuschen aufgebaut hat. Die Installation nennt sich Während du schliefst und mit der Taschenlampe kann man in dem dunklen, kleinen Raum Zeichnungen erforschen, die sich mit der Behausung im Traum befassen.

Linzerin auf Zeit als Artist in Residence war auch die Künstlerin Anna Haifisch aus Leipzig, wo sie selbst Mitbegründerin und Veranstalterin des Comic- und Grafik Festivals The Millionaires Club ist, das in einer Woche stattfindet. Mit ihrer vogelschnäbligen Figur The Artist reflektiert sie über das Künstlerdasein. Seit zwei Monaten hat sie im Linzer Salzamt der Donau beim Vorbeifließen zugesehen und gearbeitet. Einige der Arbeiten die dabei entstanden sind kann man beim nextcomic sehen.

nextcomic 2017

Conny Lee

Arbeit von Anna Haifisch
nextcomic 2017

Conny Lee

Arbeiten von Anna Haifisch

Das Kollektiv Soybot verlegt und druckt Graphiken und verwendet dabei die Risographie - eine besonders umweltschonenede Druckvariante, die jeden Druck zu einem Unikat macht. Während des Festivals wird vor Ort ein Heft gezeichnet und produziert, das dann in begrenzter Auflage auch erhältlich ist. BURNBJOERN von Soybot hat auch das diesjährige Postersujet des Festivals entworfen.

Festivalposter

Nextcomic

It's robot time

Aus dem Poster geht auch der diesjährige Themenschwerpunkt hervor: Roboter. Dem widmet sich die Ausstellung We are robots, wo die Arbeiten diverser KünstlerInnen zu sehen sind, oder auch die Ausstellung Starke Frauen und Roboter. Der Linzer Künstler Walter Schalter kombiniert Comickunst und Roboter, indem er mannshohe Figuren von Anna Haifisch auf Staubsauger-Robotern befestigt, die sich dann als Roboter-Ballett durch den Raum bewegen. Durch die ständige Bewegung und die Sprechblasen ergibt sich ein ständig wechselnder Kontext.

nextcomic 2017

Conny Lee

nextcomic 2017
Conny und Heinz

Conny Lee

Hohen Besuch bekommt das nextcomic Festival heuer außerdem vom ehemaligen Bundespräsidenten Heinz Fischer. Er war bei der Eröffnung anwesend, da ein Comic von Reinhard Trinkler und Fritz Schindlecker ausgestellt wird, das sich mit seiner Präsidentschaft befasst. Heinz Fischer und die Zweite Republik erzählt von wichtigen Ereignissen aus seiner Perspektive.

Streetart im Ursulinenhof

Die Glasfront des Linzer Ursulinenhofs wird mittlerweile traditionell von Streetartists gestaltet. Heuer hat sich BOND (Truluv) dieser Aufgabe angenommen. Die Arbeit des deutschen Künstlers konzentriert sich darauf, die den Schriftzug "BOND" immer neu zu gestalten.

Aus den immer selben Buchstaben wird so jedesmal ein komplett andersartiges, spannendes Ergebnis. Das lässt sich auch sehr gut auf das nextcomic Festival übertragen, das immer mit den selben Zutaten - Comic Kunst, Streetart, KünstlerInnen aus Österreich und aus der ganzen Welt - jedes Jahr aufs Neue ein spannendes Gesamtergebnis schafft, bei dem man aus dem Schauen nicht mehr herauskommt.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.