Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Wie wird die Queen Trump empfangen?"

Musik, Film, Heiteres

Todor Ovtcharov

Der Low-Life Experte

8. 2. 2017 - 15:34

Wie wird die Queen Trump empfangen?

Queen Elizabeth II hat schon so einiges seit ihrer Krönung erlebt. Darunter auch 20 US-Präsidenten. Mit Reagan war sie sogar reiten.

Mit Akzent

Die unaussprechliche Welt des Todor Ovtcharov und sein satirischer Blick auf das Zeitgeschehen - jeden Mittwoch in FM4 Connected und als Podcast.

"Die Leiden des jungen Todor" - Das Buch mit den gesammelten Kolumnen gibt es im FM4 Shop.

Vor genau 65 Jahren stirbt der Vater einer jungen Frau. Auf ihren Schultern liegt nun eine Verantwortung, die sie noch bis heute trägt. Elizabeth Alexandra Marry wird Elizabeth die Zweite.

Von der Zeit davor gibt es Fotos mit einem süßen Hund auf den zwei hinteren Beinen (sie wird immer auf Hunden stehen) oder Bilder, auf denen Elizabeth in einem Cowboykostüm mit anderen jungen Menschen tanzt. Mit der Krönung wird jedes Foto von ihr zu einem Zeichen, jedes Treffen hat seine politische Bedeutung. In diesen 65 Jahren hat sie es geschafft jeden Skandal zu überleben – von der frivolen Lady Di bis zum Brexit.

Queen Elizabeth die Zweite 1972

AFP

Queen Elizabeth II bei einem Pferderennen 1972

Die britische Königin hat schon alles erlebt, sogar die Nachricht von ihrem eigenen Tod, verkündet von der BBC. Drei Tage danach wurde sie fast von einem Palastwächter erschossen. Sie hatte die Gewohnheit nachts im Park spazieren zu gehen, um ihre Schlaflosigkeit zu vertreiben. „Alles ist in Ordnung!“, sagte sie zum erschütterten Wächter, „das nächste mal werde ich Sie warnen!“

Als ihre Schwester erfahren habe, sagt man, dass Elizabeth die neue Queen sein wird, soll sie „Oh du Arme!“, gesagt haben. Das klingt heute fast wie eine Prophezeihung. In ihrer Amtszeit kamen und gingen viele Primeminister, hunderte Minister und tausende Parlamentarier. Und zwanzig US-Präsidenten.

Die Welt wartet darauf, wie sie Donald Trump empfangen wird. Sie hat schon Reagan und Obama empfangen. Mit Reagan war sie sogar gemeinsam reiten. Ich weiß nicht ob Trump auch reitet. Anscheindend nicht, denn ich habe kein einziges Foto von ihm auf einem Pferd gesehen. Schade, denn das könnte seinen Wählern gefallen.

Queen Elizabeth die Zweite

BEN STANSALL / AFP

Die britische Premierministerin eilte als erste zu Trump, um ihn zu einem Besuch einzuladen. Ob Trump den Namen der britischen Königin kennt? Man erzählt einen Witz über einen amrikanischen Touristen, der die Königin bei einem Spaziergang in der Nähe ihres schottischen Schlosses Balmoral getroffen habe. Er fragte sie, ob sie die Königin kenne. „Ich nicht, aber der Polizist an der Ecke da mit Sicherheit“, antwortete sie.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • appetiteforconstruction | vor 75 Tagen, 12 Stunden, 54 Minuten

    Kleine Korrektur: Die Queen hat in ihrer Amtszeit (inklusive der amtierenden) bis jetzt 13 US-Präsidenten und 13 Prime Ministers erlebt. Zwanzig wären doch ein bisschen viel gewesen, das geht sich in 65 Jahren nicht aus.

    Auf dieses Posting antworten
  • simonside | vor 75 Tagen, 15 Stunden, 39 Minuten

    Die Lizzie ist auch nur eine ältere Dame mit einem teuren Kopfschmuck, den ihr ihr Volk gekauft hat, und das sie wiederum für dumm verkauft.

    Nieder mit der Monarchie.

    Auf dieses Posting antworten