Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Alles Scheiße außer Schnipo Schranke"

Christoph Sepin

Pixel, Post-Punk, Psychedelia und sonstige Ableger der Popkultur

20. 1. 2017 - 17:43

Alles Scheiße außer Schnipo Schranke

Das Hamburger Duo im Gespräch über ihre Anfänge, Lampenfieber und Geburtstage. Am Samstag spielen sie am FM4 Geburtstagsfest.

Paaarty!

Das FM4 Geburtstagsfest am 21. Jänner 2017 mit Camo & Krooked, Mighty Oaks, Gerard, Gudrun von Laxenburg, Kommando Elefant, View, Schnipo Schranke, Ankathie Koi und vielen mehr.

Wir gehen nie nach Hause
FM4 feierte in der Ottakringer Brauerei Geburtstag, jede Menge Leute feierten mit (Christoph Sepin).

FAQ
Was es sonst noch zum FM4 Geburtstagsfest zu wissen gibt.

"Alles Scheiße außer Murmelbahn", singen Schnipo Schranke im Refrain der ersten Single von ihrem neuen, zweiten Album. Zwei Jahre nach Erscheinen des Debüts "Satt" inklusive der allbekannten Schlussmachnummer "Pisse" kommt nächste Woche mit "rare" die Nachfolgeplatte des Hamburger Duos.

Hört man sich die ersten Lieder davon an, könnte und sollte auch das zweite Album wieder polarisieren: "Pimmelreiter" heißt eine erste Single davon und enthält so schöne Textzeilen wie "Ich reite durch Pipi, Sperma und so weiter". Schnipo Schranke mag man oder nicht, versteht man oder nicht, hat damit Spaß oder nicht. Aber mehr als einfach nur eine Gruppe, die sich über Ekelsongs definiert, steckt auf jeden Fall dahinter.

Die klassische musikalische Ausbildung von Fritzi Ernst und Daniela Reis trägt da einerseits dazu bei, als auch die Essenz, die unter all den Fäkalienlyrics, Sexwitzchen und Spielereien mit Tabus steckt. Schnipo Schranke-Lieder sind Lieder über die Liebe, die Einsamkeit, die Sehnsucht, das Leben prinzipiell. Und das ist halt manchmal ziemlich schmutzig. Und auch ein bisschen ekelig. Am Samstag spielen Schnipo Schranke am ausverkauften FM4 Geburtstagsfest in der Ottakringer Brauerei, im Interview sprechen Fritzi und Daniela über ihr morgiges Konzert, Nervosität vor der Show und blicken zurück auf ihre Anfänge.

Schnipo Schranke

Simone Scardovelli

Ihr habt euch 2012 gegründet, habt euer erstes Album 2015 veröffentlicht. Jetzt haben wir 2017. Wie sehen Schnipo Schranke heute denn Schnipo Schranke von vor ein paar Jahren?

Ganz schöne Chaostruppe. Also ich denk mir immer so: Ganz schön viel Glück gehabt, auf jeden Fall. Keine Ahnung von nix gehabt, aber einfach mal gemacht. Ich bin sehr dankbar, dass wir nie auch nur den kleinsten Zweifel zugelassen haben an dem was wir machen. Und einfach losgelegt haben und das durchgezogen haben. Aber wenn ich jetzt daran denke wie es uns ging 2012, das war schon schlimm, das war schon ziemlich bodenlos. Weil man ja permanent unterschwellig beunruhigt war: Wird das denn wirklich funktionieren oder mal ich mir da gerade eine Zukunft aus, die überhaupt nicht möglich ist. Jetzt kann man sich auch einfach mal hinlegen und einfach entspannt sein.

Ihr spielt morgen um 10 vor 11 am FM4 Geburtstagsfest, in der Nacht, nicht am Vormittag...

Ja, leider! Ist überhaupt nicht meine Zeit. Ich geh um 21 Uhr ins Bett zurzeit.

Was wäre denn die beste Zeit um am Geburtstagsfest zu spielen für euch?

15 Uhr so. 14 oder 15 Uhr. Ja, ich geh früh schlafen einfach zurzeit, deswegen.

Was darf man denn von eurer Show erwarten?

Wir spielen drei neue Lieder. Die drei Singles. Eine davon ist ja noch nichtmal draußen. Und die spielen wir aber schon.

Wollt ihr verraten welche Nummer das sein wird?

Naja, das hört man dann ja morgen eh, oder?

Das ist dann die große Überraschung morgen und das sollen dann die Leute selber hören?

Ja, wir wollen auch nicht allzuviel Neugier schüren. Wir müssen ja erstmal reinkommen, okay?

Es ist übrigens komplett ausverkauft, das Geburtstagsfest.

Herrlich, jetzt haben wir gar keine Angst mehr davor, danke!

Werdet ihr noch nervös vor Konzerten?

Natürlich! Gerade wenn wir neue Sachen spielen. Das ist ja wirklich das allererste Mal, dass wir das jetzt live spielen. Es wird echt eigentlich schlimmer und nicht weniger. Weil man ja auch selber irgendwie eitler wird mit den Sachen, auch einfach musikalisch. Man hat dann plötzlich Ansprüche. Früher war das so, hauptsache wir überleben den Abend. Dann war das hauptsache den Leuten gefällt das. Das steigert sich halt so. Und jetzt mittlerweile wollen wir auch einfach selber eine gute Zeit auf der Bühne haben, im besten Fall.

Seid ihr selbst große Geburtstagsfeiermenschen?

Nein, gar nicht. Am liebsten fahr ich immer weg, was natürlich manchmal auch nicht klappt. An Danielas Geburtstag waren wir gerade am Aufnehmen von der zweiten Platte. Und an Fritzis Geburtstag waren wir einfach auf Tour. Das wird gar nicht gefeiert bei uns, ganz einfach.

Habt ihr eine Geburtstagsmessage, die ihr FM4 ausrichten möchtet?

Alles Gute!

Der Klassiker!

Alles mögliche. Wir wünschen FM4 alles mögliche zum Geburtstag.

Alles möglich Gute oder alles mögliche von allen Dingen, auch negative Dinge?

Alles mögliche! Also FM4 ist auch unser Lieblingsradiosender in Österreich. Die spielen Schnipo Schranke hab ich gehört.

Schnipo Schranke

Radio FM4

Schnipo Schranke bei FM4

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.