Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Festivalsaison 2017"

Susi Ondrušová

Preview / Review

6. 1. 2017 - 14:04

Festivalsaison 2017

Was bringt das neue Jahr?

Die Wintertemperaturen haben das Land fest im Griff, aber wer im Sommer ein oder zwei oder (meine Empfehlung) gleich mehrere Festivals besuchen möchte, sollte mit seinen Openair-Überlegungen bald anfangen. Hier einige Festival-Empfehlungen als Grundlage für die Sommer-Planung:

Franz Reiterer

Ein paar Gedanken zur Festivalsaison 2016: „Stell dir vor es ist Festival und keiner geht hin!“

Okay nicht ganz Sommer: Fangen wir also vielleicht gleich mit dem Air&Style an. Neben Sport hat das Festival in der Olympia World in Innsbruck am 3. und 4. Februar auch einiges an Live-Acts zu bieten. Ihre Moonboots & Bungalow können dort Bilderbuch präsentieren. Neben den Beginnern oder Naked&Famous gibt es auch ein Wiedersehen mit Biffy Clyro.

Für Indoor-Festival-Fans gibt es in Krems das donaufestival, das heuer am letzten April-Wochenende und ersten Mai-Wochenende stattfinden wird. Das Grazer Elevate Festival ist vom Herbst in den Frühling verlegt worden: 1. bis 5. März.

Im Museumsquartier in Wien findet vom 20.-21. April wieder bei freiem Eintritt das Electric Spring statt. Kuratiert wird es heuer vom DJ/VJ-Kollektiv Etepetete.

Am gleichen Wochenende, nämlich vom 20.-22.4., gibt es auch die 3. Ausgabe vom Dynamo Festival in Dornbirn.

Mit gleich zwei großen Open-Air-Gratis-Festivals lockt die Hauptstadt: Vom 27. bis 30.Juli findet das Popfest statt, und vom 23. bis 25. Juni das Donauinselfest.

Nicht gratis aber ebenfalls auf der Donauinsel: das Rock in Vienna (2. bis 5. Juni). Mit einem bisherigen Lineup, das den "Rock" im Titel wesentlich breiter fasst als bisher, dennoch mit drei hervorragenden Headlinern, die in den letzten Jahren bewiesen haben, warum ihre Namen die größten auf Festivalplakaten sind: Kings Of Leon, Macklemore&Ryan Lewis und Die Toten Hosen.

Franz Reiterer

Zwischen Nova Rock und Acoustic Lakeside

FM4 Festivalradio: Alle Termine, alle News: fm4.orf.at/festivalradio

Auch heuer ist das Nova Rock Festival auf vier Tage ausgelegt und findet diesmal von Mittwoch, 14. Juni bis Samstag, 17. Juni statt. Mit System Of A Down, Green Day, Linkin Park, Blink 182. Wir sehen uns am Highway to Hell, wo wir nach “Freeedom!” suchen werden!

Noch kein Lineup aber dafür ein Datum gibt es schon für das Szene Open Air in Lustenau: 3. bis 5.August!

Ebenfalls kein Lineup, aber schon eine Schar von Fans, die den Vorverkaufs-Start kaum erwarten können: das Acoustic Lakeside Festival in Kärnten, heuer vom 20. bis 22. Juli angesetzt. Der Vorverkauf für dieses Spektakel startet erst im März!

Das mit der Neubespielung vom traditionsreichen Festivalgelände in Wiesen hat letztes Jahr sehr ambitioniert gestartet, in welcher Form die Festivalformate auch im neuen Jahr ihre Fortsetzung finden, ist mit der Ausnahme von einem Festival noch nicht verlautbart worden. Drum’n‘Bass-Fans können sich allerdings freuen: das NuForms Festival ist vom 29. Juni bis 1. Juli angesetzt.

Dienstag ist der neue Freitag, Mittwoch ist jetzt Samstag

Die Woche hat nur sieben Tage und alle europäischen Festivals kämpfen und zocken um die Headliner für beliebte Tage wie Freitag oder Samstag. Eine Alternative, um diesem Druck entgegenzuwirken und trotzdem auf große Namen nicht verzichten zu müssen: Festivals früher anzusetzen. An einem Feiertag zum Beispiel. So wird das FM4 Frequency Festival am Dienstag, 15. August, Maria Himmelfahrt beginnen. Mit: Wanda, Kraftklub und Mumford & Sons. Love the one you hold!


Ebenfalls an einem Dienstag werden Arcade Fire nach Österreich kommen: am 11. Juli treten sie am Ahoi Full Hit Of Summer Festival an der Linzer Donaulände auf.

Persönliche Festival-Favourites im Ausland

Am Primavera Sound Festival in Barcelona kann man wahrscheinlich so jede Band sehen, die man je auf einem Festival-Wunschzettel aufgeschrieben hat. Noch dazu auf einem schönen Gelände mit Meeresduft in der Nase. Vom 31. Mai bis 4. Juni.

Ebenfalls ein Stadtfestival: das Flow Festival in Helsinki vom 11. bis 13. August.

Keine Stadt, dafür ebenfalls Meeresblick: zum 5. Mal findet in Porec, im Westen Kroatien das Lighthouse Festival statt. Das Motto hier: Electronic Music on vacation. Für 3500 Besucher_Innen angelegt gibt es für die Ausgabe heuer, die vom 24. bis 28. Mai gefeiert wird, ein Registrierungsystem, um Festivalkarten erwerben zu können.

Wen ein Ausflug nach Porec, Barcelona oder Helsinki nicht überzeugt, weil Festival ohne Zelten ist kein Festival, dann kann ich nur einen Ort empfehlen: Roskilde in Dänemark. Heuer mit Foo Fighters, Arcade Fire, Justice, Solange und The Weeknd. 24. Juni bis 1. Juli 2017.

Am tschechischen Colours Of Ostrava Festival spielen heuer zwischen 19 und 22. Juli zum Beispiel Imagine Dragons, Moderat, Alt J und Laura Mvula.

Und gleich zwei große Festivals feiern heuer Jubiläum: das Sziget Festival in Budapest wird 25 Jahre alt und das Melt Festival in Deutschland feiert den 20. Geburtstag. Vom 14. bis 16. Juli 2017.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.