Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Ich bin ein Moment-Mensch"

Elisabeth Scharang

Geschichten über besondere Menschen und Gedankenschrott, der für Freunde bestimmt ist.

1. 1. 2017 - 11:20

Ich bin ein Moment-Mensch

Maurice Ernst, Sänger der Band Bilderbuch, liefert euch am 1. Jänner von 13 bis 15 Uhr den perfekten Soundtrack, um im neuen Jahr zu landen: Altes neu hören, die Kanten im Mainstream entdecken und den Kitsch auf ein schlichtes Podest stellen. Außerdem erzählt er ein bissl was über sich und ein bissl mehr übers Musikmachen.

Das FM4 Doppelzimmer zu Neujahr mit Maurice Ernst von Bilderbuch: von 13 bis 15 Uhr on air und für 7 Tage im FM4 Player

Doppelzimmer

    Er kommt von einem Kurzurlaub mit seiner Mama aus Lissabon und die Meersonne ist ihm noch ins Gesicht geschrieben; daran ändert auch der dicke Schipullover nichts, den er an diesem Vormittag trägt. Wir schauen am Beginn unseres Gesprächs zurück: auf das Jahr 2016, das von vielen gebasht und mit lautem Geschrei hinausgejagt wird. Für Bilderbuch war es ein gutes Jahr. Ein weiteres gutes Jahr. Mit einem Konzert im ausverkauften Wiener Volkstheater im Dezember hat Maurice sich nicht nur einen Geburtstagswunsch erfüllt, sondern den Ruf von Bilderbuch als die beste Live-Band Österreichs ausgebaut.

    Wir schwingen uns zwischen 80iger- und 90iger-Jahre-Songs hin und her, die Maurice ausgegraben hat und die nichts mit den Anfängen von Maurice' Musiklaufbahn zu tun haben. Im Musikunterricht hat alles begonnen, erinnert sich Maurice, da ist wohl allen Anwesenden und vor allem ihm selbst klar geworden: Er kann im Gegensatz zu den meisten anderen die Töne halten. Und ja, man kann sogar von Singen sprechen. Es hat nicht lange gedauert, bis das die Runde machte in der Schule und die Anfrage kam, ob er nicht in einer Band mitspielen, also singen wolle. Damals mit 15 haben sich die Jungs von Bilderbuch gefunden und mit kleinen Rochaden sind sie dran geblieben, bis zehn Jahre später das dritte Album „Schick Schock“ eingeschlagen hat, dass es nur so gewummert hat. Im Februar 2017 kommt das vierte Album. „Wir schicken die schwierigeren Songs voraus und heben uns die potentiellen Hits für den Release der Platte auf“, erklärt Maurice die Strategie der Band, die, was den öffentlichen Auftritt betrifft, wenig dem Zufall überlässt. Und vor allem wenig aus der Hand gibt.

    „Ich hatte noch nie so viel Zeit, um einfach nur Musik zu machen. Das sind die konkreten Auswirkungen des Erfolgs für mich. Ich denke auch nicht allzuviel an die Zukunft, es geht um den Weg und weniger um das Ziel.“

    Pamela Rußmann

    Wir hören in ein altes Interview hinein, das Werner Geier in FM4 Tribe Vibes in den späten 90iger Jahren mit Falco gemacht hat. Es ist schön zu hören, wie sich hier Traditionen fortsetzen. Falcos oft abstrakte Art und Weise, mit Texten und der deutschen Sprache umzugehen, setzt sich bei Bilderbuch fort – in anderen Farben und einer anderen Zeit, aber es ist klar, wo der Boden herkommt, auf dem die Bilderbuchtexte wachsen konnten. Und dann hören wir noch ein Stück Falco-Freestyle und Maurice lächelt in sich hinein. Schade, dass die beiden sich nie getroffen haben.

    Terence Trent D'Arby Wishing Well
    Bilderbuch Sweetlove
    Bilderbuch Schick Schock
    Peter Gabriel / Kate Bush Don't Give Up
    Bilderbuch Spliff
    Soft Hair Relaxed Lizard
    Mavi Phoenix Quiet
    Phoenix 1901
    Strokes 12:51
    Tina Turner / David Bowie Tonight / live
    Bilderbuch Plansch
    Young Thug & Travis Scott ft. Quavo Pick Up The Phone
    Pump Up The Jam FM Belfast
    Childish Gambino Redbone
    Frank Ocean Nights
    James Hersey Miss You
    Hudson Mohawke Ryderz

    Haftungsausschluss

    Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.