Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Buchparty!"

Christian Stipkovits

I used to live on Vulcan, but then Spock let it blow up.

8. 10. 2016 - 09:46

Buchparty!

Die Preisverleihung des FM4 Wortlautwettbewerbs zum Thema „Fallen“.

Es ist beinahe Tradition, dass die Preisverleihung und Lesung des FM4 Kurzgeschichtenwettbewerbs im Phil stattfindet, bei der die besten drei Kurzgeschichten von den AutorInnen gelesen werden.

Wer das Phil in Wien nicht kennt, sollte es sich mal ansehen, denn das Phil ist eine Kombination aus Buchgeschäft und Bar. Und feierte diesen Oktober den zwölften Geburtstag.

Diese Kombination aus Bar und Buchladen erschafft ein besonderes, in Wien einzigartiges Flair. Tausende von Büchern gibt es hier zu kaufen, doch wie ein Buchgeschäft fühlt es sich nicht an. Meist läuft Musik im Hintergrund, die nicht besonderes störend wirkt, wenn man auf einer der vielen bequemen Couchen in das eine oder andere Buch reinlesen möchte, oder einfach nur einen Drink zu sich nimmt.

Die Lesungen

Dieses Jahr erreichten uns zahlreiche Zusendungen zum Thema „Fallen“, die Auswahl der besten Kurzgeschichten fiel nicht leicht.

Gestern Abend konnten wir die Veröffentlichung des Wortlaut-Buchs und die AutorInnen feiern. David Fuchs konnten wir gestern Abend offiziell zum ersten Platz gratulieren, Noemi Schneider zum zweiten und Elisabeth Etz erreichte den dritten Platz. Wenn AutorInnen die eigenen Texte sprechen, hat das einen eigenen Reiz. Die Intonation der Wörter, die Lesegeschwindigkeit, und hin und wieder die Mimik der Autoren vermitteln dann zusätzliche Bilder und Gedanken zu den gesprochenen Wörtern.

Die Gewinnergeschichte von David Fuchs kann man übrigens hier nachlesen. Wer eine gedruckte Version mit allen zehn Geschichten vorzieht: das Wortlaut-Buch, erschienen im Luftschacht Verlag, gibt es im FM4 Shop zu holen - oder natürlich auch im Phil.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.