Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Neue Antworten auf oft gestellte Fragen"

Dalia Ahmed

Schaut gern Sachen im Internet und Leute auf der Straße

30. 8. 2016 - 16:49

Neue Antworten auf oft gestellte Fragen

Das "FAQ Bregenzerwald" Festival lockt mit spannenden Fragen und einem breitgefächertem Programm wie zum Beispiel Garish, Electro Guzzi oder Ritornell.

Wer noch schnell ein bisschen Urlaub machen will, bevor der öde Alltag wieder über uns hereinbricht, dabei aber nicht "nur" am Strand herumliegen will, sollte sich auf den Weg nach Vorarlberg machen. Dort findet von 1. bis 4. September das FAQ Bregenzerwald statt, das sich selbst als "Forum mit Festivalcharakter" beschreibt.

Dabei scheint der Name tatsächlich Omen zu sein. Vier Tage lang wird dem Publikum an zehn Locations in Andelsbuch, Bezau und überall dazwischen ein Programm voller Antworten auf frequently asked questions, Konzerten, Vorträgen, Diskussionen, westösterreichischer Küche und sogar Wanderausflügen geboten.


Zu den oft gestellten Fragen, denen sich die Teilnehmer/innen stellen, zählen "War früher alles besser?", "Kann man erfolgreich scheitern" oder "Ist das Glück ein Vogerl oder jeder seines Glückes Schmied?". Meine Antworten darauf: Nein, ja und vielleicht. Aber das interessiert ja wieder niemanden. Auch gut, dann hört euch lieber die Ideen und Meinungen von Barbara Neubauer, Anton Sutterlüty, Stefan Sagmeister, Skispringer Toni Innauer und vielen mehr an.

Daneben gibt es für das Tanzbein unter anderem Garish, Electro Guzzi, A Life, A Song, A Cigarette, Ritornell und für die Zunge Bregenzerwalder Spezialitäten von lokalen Spitzenköch/innen.

Ritornell

Tanya Traboulsi

Ritornell

Gewinnspiel beendet

Wir haben 2*2 Tickets zum Ritornell und Kompost 3 Konzert am Samstag, 3. September, 19 Uhr in der Bergstation Baumgarten verlost, unter all denen, die uns folgende Frage richtig beantworten konnten:

"Aus wie vielen Gemeinden setzt sich der Bregenzerwald zusammen?"

Richtige Antwort: 22

Vielen Dank allen, die mitgemacht haben. Die GewinnerInnen wurden per Email verständigt.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.