Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "And the Winner is... Schmieds Puls"

Daniela Derntl

Diggin' Diversity

1. 3. 2016 - 15:10

And the Winner is... Schmieds Puls

Der FM4 Award beim Amadeus geht an Schmieds Puls. Herzlichen Glückwunsch!

Amadeus Awards

Alles rund um den FM4 Award und generell zu den Amadeus Awards 2016:

Amadeus Austrian Music Awards 2016

Schmieds Puls hat sich gegen harte Konkurrenz durchgesetzt: Zu den fünf FinalistInnen beim FM4 Award zählten die elektronischen Art-Rocker Hearts Hearts, das Wiener Indie-Pop-Quartett We Walk Walls sowie Bilderbuch (die den FM4 Award 2014 gewonnen haben und heuer auch in vier anderen Kategorien nominiert sind) und Wanda (die den FM4 Award 2015 gewonnen haben und ebenfalls in vier weiteren Kategorien nominiert sind).

Trotz dieser namhaften Mitbewerber sind Schmieds Puls die verdienten Sieger! Verdient, weil sie eines der besten heimischen Alben 2015 abgeliefert haben - und weil es wieder einmal dringend an der Zeit war, einer Band mit Frontfrau die gläserne FM4-Trophäe zu überreichen.

Schmieds Puls

Astrid Knie Photography

Schmieds Puls gewinnen den FM4 Award!

UND DER FM4 AWARD BEI DEN Amadeus Austrian Music Awards GEHT AN...http://fm4.orf.at/stories/1767935/

Posted by radio FM4 on Dienstag, 1. März 2016

Zwischen Apathie und Verzweiflung

Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitermachen.

Letztes Jahr stand Mira Lu Kovacs vor dem Nichts, fühlte apathische Leere und lähmende Verzweiflung.

Passé die großen Gefühle!
Adieu, pure Lebensfreude!

Ganze elf Lieder singt Mira Lu Kovacs von dieser Selbstauflösung, Glückssuche und bitteren Ernüchterung auf ihrem letzten und zweiten Schmieds-Puls-Album "I care a little less about everything now", das im Oktober 2015 auf Seayou Records veröffentlicht wurde.

In elf zarten, melancholisch bis wütenden Liedern hat sie Wunden geleckt, Antworten gesucht und Trümmer gewogen, die - und das ist die große Gabe der Mira Lu Kovacs' - trotz ihrer Schwere eine filigrane Leichtigkeit bewahren, ohne an Intimität und Intensität zu verlieren.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Dafür sorgt zum einen die sparsame Instrumentierung mit Gitarre (sie heißen "Trixie" oder "Ludovika"), Schlagzeug und Kontrabass (vereinzelt elektronisch veredelt), zum anderen die Spannung evozierenden Pausen, die lauten und stummen Schreie und eindringlichen Texte:

Schmieds Puls live:
10.3. Le Baiser Salé, Paris
1.4. Feldbach (Stmk)
8.4. Nexus, Saalfelden
9.4. Syrnau, Zwettl
21.4 Cinema Paradiso, St. Pölten
22.4. Arge, Salzburg
23.4. Schlachthof, Wels
28.4. Mladi Ladi Jazz, Prague (CZ)
29.4. Gallnsteine, Gallneukirchen
10.5. Theater Akzent, Wien
28.5. C’est la Müh Festival, Oslip

Joy won't come easily, to me
Joy comes from beyond
Joy comes from a pure place
These days it seems to come around

Und ja, tatsächlich gibt es dieser Tage Anlass zur Freude für Sängerin Mira Lu Kovacs, Schlagzeuger Christian Grobauer und Kontrabassist Walter Singer.

Die von der Musikindustrie induzierten Amadeus Awards sind zwar meilenweit von einem vermeintlichen "Pure Place" entfernt, dennoch kann man den FM4 Award als solchen verorten, weil er gänzlich von Fans, Hörerinnen und Hörern bestimmt wird.

Daniela Derntl

Es war ein harter Kampf - aber "We are the Champions"! Schmieds Puls mit ihrem Mentor, dem Pappendeckel-Austrofred, im FM4-Studio. Austrofred wird auch die Laudatio auf die FM4 Award-Gewinner Schmieds Puls am 3. April halten.

FM4 Award-GewinnerInnen beim Amadeus:

2001 – Waxolutionists
2002 – Bauchklang
2003 – Attwenger
2004 – I-Wolf
2005 – Gustav
2006 – Iriepathie
2007 – Naked Lunch
2008 – Clara Luzia
2009 – Kreisky
2010 – Camo & Krooked

2012 – M185
2013 – Catastrophe&Cure
2014 – Bilderbuch
2015 - Wanda

Schmieds Puls ist erst die dritte Band in der 15-jährigen Geschichte des FM4 Awards, die weiblich besetzt ist - nach Gustav und Clara Luzia. Auf meine Frage, warum man denn überhaupt für Schmieds Puls beim FM4 Award stimmen soll, hat sie im Vorfeld Folgendes geantwortet:

"Wenn euch das taugt, was wir machen, dann stimmt für uns. Es wär mal wieder an der Zeit für ein bisschen Abwechslung, wenn ich das sagen darf. Es gibt nicht all zu viele Frauen unter den Nominierten und das überrascht mich, denn es gibt unfassbar viel Musik aus Österreich von Frauen, die unfassbar leiwand ist. (…) Warum soll man für uns voten? Wir sind nicht die offensichtliche Wahl. Ursprünglich kommen wir sicher aus einer Nische und sind nicht so In-Your-Face wie es vielleicht die offensichtlicheren Bands in dieser Top-Five-Auswahl wären. Aber gerade deswegen wäre es spannend, wieder einmal was Anderes in den Vordergrund zu rücken. Mir würde es gefallen, wenn es wieder einmal ein paar andere Töne spielen würde. Auf FM4 - und überhaupt!"

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Diese "anderen" Töne werden Schmieds Puls im Rahmen der Amadeus-Gala am 3. April im Wiener Volkstheater anschlagen, wo sie dann offiziell den FM4 Award entgegen nehmen und auch live spielen werden.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • rober7777 | vor 478 Tagen, 21 Stunden, 45 Minuten

    Ich hoffe die kleine Kritik von Schmiede Puls an

    FM4 ist bei den Verantwortlichen auch angekommen!!!!!!!!!!
    Da haben die nämlich völlig recht!

    Auf dieses Posting antworten
    • meinemutter | vor 478 Tagen, 17 Stunden, 31 Minuten

      welche kritik

    • rober7777 | vor 478 Tagen, 17 Stunden, 7 Minuten

      siehe oben ....

      "Mir würde es gefallen, wenn es wieder einmal ein paar andere Töne spielen würde. Auf FM4 - und überhaupt!"

    • meinemutter | vor 478 Tagen, 16 Stunden, 6 Minuten

      aso..
      ja stimmt fm4 hat ja auch ein radioprogramm...radio

      im moment ist radio zwar grad cooler als rundfunkTV weil man dem "cognitive bias" etwas mehr mit der introspektiven stimme ohne reizüberflutung ausweichen kann und sich der dispositive medienkreis zum neumodischen podcast schließt...(denken zumindest manche)
      aber auf lange sicht sowieso hinfällig

      seine seh oder hör gewohnheiten von fremden menschen aussuchen lassen...wozu undso

    • meinemutter | vor 478 Tagen, 15 Stunden, 53 Minuten

      seit shazaam kommt man durch partys,live DJ sets,filme,serien, auf neue musik

      und nicht durch vice fm4 top 10 listen aka charts-shit oder aufgesetzte "szene bloggs"...
      die frage ob "mann oder frau" wird gar nicht gestellt sondern direkt von der eigenen hirnregion direkt in joy oder nicht joy umgewandelt innerhalb einer konnotierend in echtzeit erlebten erfahrung (eben auf partys oder beim konnotieren im audiovisuellen serien film bild)

      die steuerung unseres social behaviours hat hier wiedermal eine grenze verdient
      und wird sie natürlich bekommen ohne ..frauenquoten oder zensur shit...fucking vegans

  • seidler | vor 479 Tagen, 16 Stunden, 37 Minuten

    das ist so toll!!

    Auf dieses Posting antworten