Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Postitv denken entfällt"

Zita Bereuter

Gestalten und Gestaltung. Büchereien und andere Sammelsurien.

18. 12. 2010 - 12:56

Postitv denken entfällt

Hauck&Bauer spielen wieder am Rand der Gesellschaft und haben neue Cartoons veröffentlicht: "Hier entsteht für sie eine neue Sackgasse."

mann steht vor tuer mit schild positiv denken - darueber geklebt der zettel entfaellt

hauck & bauer

cartoon strassenschild hier entsteht fuer sie eine neue sackgasse

kunstmann verlag

Hauck & Bauer trollen seit Jahren am Rande der Gesellschaft - im Gesellschaftsteil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zeichnen sie seit 2003 wöchentlich einen Cartoon.
Außerdem lacht man in der Titanic (Der Weihnachtsmann auf Rädern) oder im Spiegel online über die Kritzeleien der beiden. Vor kurzem ist das Buch "Hier entsteht für Sie eine neue Sackgasse" im Verlag Antje Kunstmann erschienen.

Elias Hauck und Dominik Bauer haben sich in ihrer Schulzeit kennengelernt - im Altgriechisch-Unterricht, lacht Dominik. Elias habe in seiner Ausgabe von Sophokles "Antigone" ein selbstgemachtes Lesezeichen gehabt, auf dem stand in großen Buchstaben "Ich hasse dieses Buch" – "da habe ich gedacht, der junge Mann hat Humor."

die comiczeichner hauck u bauer u ein fm4 mikro

fm4/ zita bereuter

zita bereuter, hauck u bauer beim interview

fm4/ zita bereuter

Die beiden haben sich angefreundet, haben gemeinsam Hörspiele produziert, Heftchen geschrieben und weiterhin versucht, irgendetwas gemeinsam zu machen. "Eines Tages haben wir versucht, zusammen zu zeichnen", sagt Bauer. "Elias hat schon länger gezeichnet. Und wir sind dann relativ spät erst draufgekommen, dass wir uns die Arbeit auch teilen könnten, Text und Idee der eine und zeichnen der andere."

Bauer denkt sich also die Texte in Frankfurt aus, erzählt oder mailt die Idee an Hauck, der in Berlin lebt und dort den Text illustriert. Ein Witz wird dann veröffentlicht, wenn beide über ihn lachen können. Jeder hat Vetorecht, lachen die beiden.

cartoon stewardess steht im flugzeug u sagt zu passagieren, die vom flugzeug weggehen 'jetzt koennen wirs ihnen ja sagen: ein flugzeug ist eigentlich viel zu schwer zum fliegen.

hauck & bauer

Hauck & Bauer fallen durch ihre einfachen Zeichnungen auf – mit einem schnell hingekritzelten Strich wirken die Figuren mit großen Nasen und Augen wie Vorskizzen. "Betreutes Zeichnen" nennen es Hauck und Bauer liebevoll.
Ergänzt werden die Kritzeleien mit einfachen knappen Texten. Es sind Sätze, die man nur allzu oft auch im Supermarkt, in einem Cafe oder auf der Straße hören kann. Der Stil erinnert an Tex Rubinowitz oder Rattelschneck.

cartoon diskussionsrunde mann sagt 'den nazivergleich nehmen sie sofort zurueck' antwort: 'das war doch kein vergleich. ich sagte, sie sind ein nazi.

hauck & bauer

Dabei kratzen Hauck & Bauer häufig an der Grenze der political correctness - "Wir haben uns ja eigentlich extra einen Beruf ausgesucht, in dem man über alles Witze machen kann und darf."
Natürlich lacht nicht jeder über die Witze von Hauck und Bauer – es gab schon mehrere Abokündigungen. Aber darauf anlegen wollen die beiden ihre Arbeit nicht. Dennoch - "Wir freuen uns eigentlich immer, wenn gerade die Witze abgenommen werden, wo wir denken, das ist vielleicht ein bisschen heikel. Kann man das den FAZ-LeserInnen zumuten? Und dann wird der doch gedruckt und dann reibt man sich schon innerlich die Hände."

cartoon frau im supermarkt ganz erfreut 'ich glaubs nicht. jetzt gibt es von barack obama sogar schon .. ach, nein. backaroma.

hauck & bauer

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • saunabiber | vor 2406 Tagen, 15 Stunden, 31 Minuten

    Der Weihnachtsmann auf Rädern ist ja sehr super.

    Auf dieses Posting antworten
  • sauvage | vor 2406 Tagen, 19 Stunden, 37 Minuten

    Ich liebe den Nazivergleich-Strip.

    Auf dieses Posting antworten
    • saunabiber | vor 2406 Tagen, 15 Stunden, 31 Minuten

      gefällt mir.

    • isfuturepast | vor 2406 Tagen, 6 Stunden, 47 Minuten

      ist mir zu ernst.

  • isfuturepast | vor 2407 Tagen, 9 Stunden, 39 Minuten

    *LOL* *ROFL*

    das ist ja echt spitze! ich hab's grad nicht gepackt: "ein flugzeug ist ja viel zu schwer zum fliegen"!

    danke!

    Auf dieses Posting antworten