Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Tuning-Pärchen & Maulwurffänger"

Elisabeth Scharang

Geschichten über besondere Menschen und Gedankenschrott, der für Freunde bestimmt ist.

14. 10. 2010 - 15:46

Tuning-Pärchen & Maulwurffänger

Zu Gast im FM4 Jugendzimmer bei Elisabeth Scharang ist diesmal Michael Reisecker, der Regisseur des österreichischen Roadmovies "Reiseckers Reisen".

Reiseckers Reisen

Michael ist diesen Freitag ab 19 Uhr im FM4 Jugendzimmer zu Gast.

Im Herbst 2009 hat Michael Reisecker drei Monate Zeit. Er hat seinen Job gekündigt und will den Winter über als Schilehrer jobben. In den freien Monaten macht er sich auf eine Reise: Einmal durch Österreich und wieder zurück. Er hat diese Reise mit einer Brillenkamera gefilmt. Und daraus wurde "Reiseckers Reisen", ein österreichisches Roadmovie, das am 25. Oktober 2010 im ORF läuft.

Die Brillenkamera

Michael Reisecker

Michael: "Ich war immer schon ein Fan vom bayrischen Filmemacher Franz Xaver Gernstl, der seit gut 20 Jahren quer durchs Land fährt und Menschen und ihre Geschichten filmt. Genauso wollte ich mein eigenes Land und seine Storys kennen lernen, einfach rumfahren.
Ich kaufte mir also einen alten Bus, stattete ihn aus und fuhr los. Mit dem Gedanken, das Erlebte in Filmabenden oder Vorträgen mit anderen zu teilen, kaufte ich mir eine Kamerabrille. Die sollte es mir auch ermöglichen, ohne Filmcrew und Vorahnung zu drehen. Ich bin dabei auf die unterschiedlichsten Menschen und ihre Geschichten gestoßen. Sei es ein Bergbauer, ein Tuning-Pärchen, ein Rollstuhlfahrer, ein Maulwurffänger, eine Heilerin, usw. In Summe filmte ich letzten Herbst über 60 Begegnungen, natürlich stets mit der Einwilligung dieser Menschen. Dass das jetzt im Fernsehen läuft, ist eine unerwartete Wendung meiner Reise."


Reiseckers Reisen läuft am 25.10.2010 in ORF2.