Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Into the City"

9. 5. 2010 - 09:07

Into the City

Open Air am Wiener Rathausplatz. Mit 11 Bands und 100.000 Rosen.

Flyer zu Into the City

Into The City / Wiener Festwochen

Die Reihe "Into the City" im Musikprogramm der Wiener Festwochen findet 2010 bereits zum fünften Mal statt.

Weitere Informationen zu "Into the City" unter www.festwochen.at

Das Setting klingt irgendwie nach Willkommen Österreich: Dirk Stermann und Christoph Maria Grissemann machen Jux und Dollerei auf der Bühne und Russkaja spielen auf und bringen Ostcharme in die Menge. Hier hören die Parallelen aber auch schon wieder auf. Anstatt um eine Unterhaltungs-Sendung in der ORF-Donnerstagnacht gehts bei "Into the City" um ein Open Air am Wiener Rathausplatz im Rahmen der Wiener Festwochen. Und Russkaja sind eben nicht die Haus-und-Hof-Band, sondern müssen sich ihren Platz mit zehn weiteren Bands teilen.

Die Balkan Beat Box aus New York, Ojos de Brujo aus Barcelona oder die Wiener Tschuschenkapelle sorgen für kunterbunte Weltmusik. Crossover. Ethnomusik. Wie auch immer man es bezeichnen will - Musikjournalisten brauchen ja für alles ihre Schublade - jedenfalls quer durchs Gemüsebeet und für jeden was dabei.

Das Wiener Rathaus

flirck.com/nigel321

Und schade, dass am 15. Mai der Muttertag schon längst vorbei ist. Ihr hättet euch nämlich den Blumenstrauß bei Flora Schnittgeblüm sparen können: 100.000 Rosen werden bei "Into the City" an alle Open-Air-BesucherInnen verteilt, von mehr oder weniger bekannten Persönlichkeiten aus Kultur, Gesellschaft, Sport, Wirtschaft oder Wissenschaft. Und diese Rose soll dann wieder weiterverschenkt werden, an den fremden Nachbarn, der dir gegenübersteht, zum Beispiel. Als Flirthilfe, zum Kennenlernen und als Zeichen der Vielfalt und Toleranz.

A1

Mit freundlicher Unterstützung von A1

Into the City - Open Air

Am Samstag den 15. Mai ab 18 Uhr am Wiener Rathausplatz

  • Mit Balkan Beat Box, Ojos de Brujo, Wiener Tschuschenkapelle, Martin Lubenov & Jazzta Prasta, !DelaDap, Russkaja, Alegre Corrêa, Célia Mara, Vienna Rai Orchestra feat. Kadero & Otto Lechner, Project Topoke, Jayasri
  • Moderation: Stermann und Grissemann
  • Eintritt frei