Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Donauinselfest: Freitag"

Burstup

Physische Welt, virtuelle Realität. Politik und Kultur.

26. 6. 2009 - 17:09

Donauinselfest: Freitag

Liveblog vom HipHop-Tag auf der FM4-Bühne.

23:20 Uhr

Das Donauinselfest 2009 auf FM4

Die Headliner der FM4 Bühne

Hochwasser-Troubles

  • Die Chronologie der Donauinsel-Hochwasser-Troubles kann hier nachgelesen werden

Und alles kompakt auf fm4.orf.at/donauinselfest

EPMD haben ein Fernsehinterview gegeben und sind jetzt auf der Bühne. "When I say Hip, you say Hop! - Hip" - "Hop!" - "Hip" - "Hop!"
Erick Sermon und Parrish Smith beherrschen die Kunst des Anheizens. "Say 'Hell yeah!'"

Christian Stipkovits

Aber überzeugt euch doch am besten selbst: EPMD live auf der Insel


EPMD live 4:59 Min. (18 MB)
Kamera und Produktion: Alexandra Augustin und Susanne Lehrner

Die Beats klingen funky wie eh und je, aber halt auch schwer nach Neunzigern. Irgendwie ein starker Kontrast zu den progressiven Tunes eines Arnewu, oder dem Party-Punkhop des Dendemanns zuvor.

Christian Stipkovits

Jetzt geben EPMD Props an Michael Jackson und Jam Master Jay. Es ist dreiviertelzwölf, die Sperrstunde naht. "Vienna, we love you so much." Ich hab euch auch lieb. Vor allem, weil jetzt die Vocoder-Stimme eines EPMD-Songs kommt, den ich oft aufgelegt habe (dessen Name mir aber grad nicht einfällt).

Christian Stipkovits

EPMD erklären den Grund für einen ihrer Klassiker aus dem Jahr 1991: "MC Hammer und Vanilla Ice waren gerade in den Charts. Kein Disrespect gegenüber den beiden, aber wir fanden ihre Musik einfach wack. Also gingen wir ins Studio mit ein paar Platten, Papier, Bleistift und Weed - und wir schrieben das." - Es folgt die Hardcore-Hymne "The Crossover".

Es ist zehn nach zwölf und es gibt noch eine Zugabe: "The Headbanger" und ein Medley weiterer Klassiker.

21:40 Uhr:

Dendemann ist am Start! Manuva wärmt das Publikum für den Hamburger Storyteller auf, das Publikum startet Sprechchöre: "Den-De-Mann!"
Soundcheck: Der DJ spielt die Bassline von "Billy Jean."

Die Sprechchöre werden lauter, der Soundcheck zieht sich in die Länge: Dendemann spielt offenbar mit Livedrums und E-Bass.

Christian Stupkovits

"Can you hear meeee?", ruft FM4-Host Joejoe ins Publikum. "Two more acts to go. Later on we will have EPMD in the house." Das Publikum tobt. Hat da irgendwer behauptet, EPMD interessiere nur die alten HipHopper aus den frühen Neunzigern?
Jetzt aber legt der Dendemeier endlich los... und zwar mit 130 BPM, ungewöhnlich hohes Tempo, Rockdrums und Scratches... das ist Punkrock ohne Gitarre.

Christian Stipkovits

21:00

Wegen der technischen Schwierigkeiten zuvor müssen Kamp & Whizz Vienna ihr Programm von 60 auf 30 Minuten zusammenkürzen. So etwas ist mir beim Donauinselfest auch einmal passiert und es ist bitter. Falls die Crew sich über die Verzögerung ärget, merkt man es ihr aber nicht an. Die Beats bouncen, die Köpfe nicken.

Christian Stupkovits

Burstup

20:20 Uhr:

Deph Joe startet mit 50 Minuten Verspätung. Wasser war in irgendeine elektrische Anlage geronnen. Jacko ist im Publikum.

Jetzt gehts aber los, die Twin Towas an Schlagzeug und E-Bass, die Crowd tobt.

Christian Stipkovits

Christian Stipkovits

Deph Joe am Mic

18:50 Uhr:

Fiva MC betritt unter tosendem Applaus die Bühen und startet ihre Show mit einem gekonnten Freestyle.

Christian Stipkovits

Leider regnet es jetzt richtig. Fiva MC lässt sich davon nicht beirren, sie spricht vom Werbebudget ihres Plattenlabels: "Wir haben minus 10.000 Euro für die Promotion, deshalb frage ich jetzt: Wie heißt mein Album?" - "Rotwild!" ruft das Publikum, das mittlerweile die Regenumhänge angezogen hat.

Burstup

Das Publikum schreit Zugabe, aber der Zeitplan ist gnadenlos. Coming up next: Deph Joe.

18:15 Uhr:

Der Berliner Arnewu hat seine futuristischen Beats ausgepackt. Endlich Snaredrums, die nicht ständig auf 2 und 4 kommen, das Tempo ist ein bißchen höher geworden, und die Texte präsentieren ein Berlin abseits vom Aggro-Stereotyp. Erstmals heute verlangt das Publikum Zugabe.

Christian Stipkovits

17:30 Uhr:

Hinterland feat. Da Staummtisch steigen auf die Bühne, sieben Menschen auf einmal:

Christian Stipkovits

Und auch das Publikum wird langsam größer...

Burstup

...oder doch kleiner..?

Christian Stipkovits

17.00 Uhr.

Falls ihr noch nicht hier seid, aber überlegt, zu kommen: Im Moment regnet es nur ganz leicht, es ist schön warm, und meine Füße haben noch keinen Gatsch berührt, weil schöne, trockene Holzstückchen ausgelegt wurden.

weiss

Die Bühne, steht heute wegen Hochwassergefahr nicht an der üblichen Stelle:

weiss

Macht aber nichts, die Tonanlage ist mächtig wie immer, und jetzt geht's los, Joejoe und Manuva gehen auf die Bühen und kündigen Sezar an:

Weiss

Der bedankt sich artig und fordert uns auf, einen sonnigen Tag zu imaginieren.

Christian Stipkovits

Der Bass massiert uns den Bauch.

Der weitere Fahrplan

Weiss

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • huestel | vor 3011 Tagen, 16 Stunden, 7 Minuten

    *räusper*

    hab' da was gefunden ...
    http://tinyurl.com/kja5wx

    Auf dieses Posting antworten
    • go1988 | vor 3009 Tagen, 22 Stunden, 11 Minuten

      *hust*dankeschön*husthust*

  • costhecos | vor 3011 Tagen, 20 Stunden, 8 Minuten

    dendemeier

    sound war leider unbeschreiblich schlecht :(
    aber dendemann hat schon eine sehr feine, wenn auch viel zu kurze, show hingelegt :)

    Auf dieses Posting antworten
  • jubilee | vor 3011 Tagen, 23 Stunden, 20 Minuten

    dendemeier im karlsplatz outfit, sehr schick, und ja, der sound war leider echt unter jeder sau, scho klar, kurzfristige verlegung, stress, blabla, aber bitte schauts dass das heut besser hinhaut

    Auf dieses Posting antworten
  • duckdiver | vor 3012 Tagen, 30 Minuten

    LEIDER hat der Sound versagt!!

    hey fm4-team,
    trotz der lässigen bands gestern Abend auf der FM4-Bühne am DIF war der Sound streckenweise nicht zum Anhören!!

    die Stimme von Dendemann lief zur gänze das gesamtte Konzert NUR über die Monitorbox, sodass man eigentlich kaum was hören konnte und die Stimmung darunter litt. Auch zu Beginn von EPMD war der Sound scheisse. Im Laufe des Konzerts wurde zwar der Sound ein wenig besser, doch kam nur die Stimme eines Frontman´s von den Main Beschallungsboxen und das aber nur MONO...
    WAS war da los??? BITTE versucht das Problem bis heute Abend zu lösen, denn sonst ist es Schade um die Mühe aller Bands :( THX

    Auf dieses Posting antworten
    • deathjrjr | vor 3011 Tagen, 18 Stunden, 1 Minute

      du, der kann wahrscheinlich gar nicht stereo sprechen

  • greiserschmarren | vor 3012 Tagen, 7 Stunden, 34 Minuten

    Kamp & Whizz

    Ganz großartig! An Sympathie meines Erachtens nach kaum zu überbieten. Und die Mucke von ihnen ist natürlich auch ganz, ganz groß! Und das ihnen eigentlich ein längeres Set zur Verfügung stand, welches sie leider nicht nutzen konnten, merkte man in keiner Sekunde an ihrer Stimmung!
    Und das ist Ihnen natürlich auch ganz groß anzurechnen!
    Kamp Du ***Lapperl... Ganz großen Respekt!!!

    Auf dieses Posting antworten
  • beeblebroxxx | vor 3012 Tagen, 8 Stunden, 2 Minuten

    EPMD

    waren so gut. das ist halt noch echter hip hop

    Auf dieses Posting antworten
  • go1988 | vor 3012 Tagen, 13 Stunden,

    Ein Fehler in der Matrix ^^
    Wenn sie bei Fiva schon Zugabe gerufen haben, können sie nicht erst bei Deph Joe das erste Mal Zugabe verlangt haben.

    Aber es freut mich, dass es trocken war, und die Fotos sind nett!

    Auf dieses Posting antworten
    • burstup | vor 3012 Tagen, 12 Stunden, 32 Minuten

      Kein Fehler, du liest in der falschen Richtung :-) Es geht chronologisch von unten nach oben.

    • burstup | vor 3012 Tagen, 12 Stunden, 32 Minuten

      oder so. okay, du hast eh recht.

    • burstup | vor 3012 Tagen, 12 Stunden, 31 Minuten

      nein, du hast doch nicht recht, denn ich habe bei Anewu geschrieben, dass das Publikum erstmals Zugabe verlangt, also stimmt's.

    • go1988 | vor 3012 Tagen, 11 Stunden, 35 Minuten

      Das mit dem von unten nach oben ist ja recht originel, wenn man nicht aufpasst aber auch ziemlich fies

      Das erinert einen wiedermal daran, beim Lesen mehr aufzupassen...

    • jubilee | vor 3011 Tagen, 23 Stunden, 21 Minuten

      ja, ich bin auchs chwer dafür dass wieder chronologisch zu ordnen, so wies da jetzt is isses extreeem verwirrend und wirkt unzusammenhängend..

  • pamphletear | vor 3012 Tagen, 16 Stunden, 17 Minuten

    hinterland ganz vorn und ich nicht dabei - jammerschade!

    Auf dieses Posting antworten
  • cheguevarawithblingon | vor 3012 Tagen, 16 Stunden, 48 Minuten

    sollte man nicht das donauinselfest immer auf september verlegen, weil irgendwie sollte jeder kapiert haben, dass es ende juni in wien IMMER regnet.

    Auf dieses Posting antworten
    • jackoty | vor 3012 Tagen, 16 Stunden, 33 Minuten

      und

      die leute die abschlussprüfungen haben (ich z.b.) könnten auch dabei sein. zumindest mit weniger schlechtem gewissen... und das ferienticket ist dann auch gültig....

    • killjoy | vor 3012 Tagen, 15 Stunden, 45 Minuten

      1. es regnet auch im mai, juli und august immer.
      2. es hat letztes jahr nicht nur geregnet, sondern es war ca. 13 grad kalt.

    • northernline | vor 3012 Tagen, 15 Stunden, 17 Minuten

      Das ist mir aber neu, dass es in Wien Ende Juni immer regnet.

    • schwedenschwein | vor 3012 Tagen, 15 Stunden, 9 Minuten

      weils blödsinn ist und im september genauso regnen kann.

      btw. ziemlich verzweifelter versuch die leute hinzulocken :)
      aber es wirkt, morgen komm ich.

    • burstup | vor 3012 Tagen, 10 Stunden, 11 Minuten

      wieso verzweifelt, ist eh knackevoll hier.

    • cheguevarawithblingon | vor 3012 Tagen, 5 Stunden, 32 Minuten

      es spatzen

      niederschlagsstatistiken anschauen..im juni regnet es in wien mehr als im september.
      und aus..

    • schwedenschwein | vor 3012 Tagen, 43 Minuten

      @burstup

      meine subjektive wahrnehmung täuscht mich nicht nur hier.

    • northernline | vor 3011 Tagen, 22 Stunden, 29 Minuten

      ich find regen im juni angenehmer als regen im september...