Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 15. 7. 2012"

14. 7. 2012 - 14:47

Sonntag, 15. 7. 2012

Sunny Side Up | Festivalradio: das letzte Forestglade, Festivals in China, Colors of Ostrava, Melt, Bilderbuch, Festivaljobs | World Wide Show | Zimmerservice | Im Sumpf und Graue Lagune: Sommerserien! | TinyType's "Tiger & Dragon" Mix

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

We give you an update on what's awaiting you music and festival wise over the upcoming week while Hermes tells us about the latest gossip amongst the rich and famous.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

A little Soul

Kenny Rankin Berimbau (1974)
Brass Fever Summertime (1975)
Tony Esposito Pagaia (1982)
Andy Williams House Of Bamboo (1959)
Jakki Sun... Sun... Sun... (Walter Gibbons Original 12" Edit, 1976)


FM4 Festivalradio (13-17)

mit Robert Zikmund

Die Sendung für alle, die gerne auf Freiluftkonzerte gehen.

Review: Colors of Ostrava
In Ostrava, Tschechien findet heuer die 10. Ausgabe vom Colours Of Ostrava Festival statt. Was als Festival für heimische Acts mit einem leichten Fokus auf das weite Feld der Worldmusic begonnen hat, kann heuer mit so hochkarätigen Namen wie Animal Collective, Flaming Lips, Janelle Monae oder Antony & The Johnsons ft Janácek Symphonie Orchester auffahren.Susi Ondrusova ist vor Ort und berichtet.

Das letzte Forestglade
In der burgenländischen Erdbeergemeinde Wiesen geht an diesem Wochenende eine Ära zu Ende: Das Forestglade Festival findet zum letzten Mal statt, nach 17 Jahren Schluss, zum letzten Mal unter anderem Incubus, Billy Idol und Therapy? in Wiesen… Christoph Kobza war dort und hat mit Forestglade-Erfinder Ewald Tatar gesprochen .

Review: Melt
Das im ehemaligen Industriegebiet Ferropolis nahe Berlin abgehaltene MELT!Festival gilt als eines der besten Festivals in ganz Europa. Um die 20.000 Menschen kommen jedes Jahr, um beim Melt! eine anspruchsvolle Mischung aus elektronischer Tanzmusik und avanciertem Indierock zu erleben. Philipp L'Heritier ist dort und wird die Auftritte von The Rapture, Twin Shadow, Bloc Party, Modeselektor, Rustie, the Whitest Boy Alive oder Lana Del Ray unter die Lupe nehmen.

Festivalplaylist: Bilderbuch
In ihrer Festivalplaylist präsentieren Bilderbuch Songs von Bands, die sie auf ihr eigenes Wunschfestival gerne einladen würden. Wenn ihnen jemand denn ein Festival geben würde, wenn sie das Geld hätten und wenn es einige dieser Bands noch geben würde. Viel sicherer als das Wunschfestival von Bilderbuch sind allerdings die nächsten Livetermine der Band: zum Beispiel ihr Auftritt auf dem Acoustic Lakeside Festival.

Festival Playlist: Bilderbuch

Jay Z & Kanye West Welcome To The Jungle
Talking Heads Born Under Punches
Kate Bush Sat In Your Lap
Dexy's Midnight Runners Lets Make This Precious
Phoenix Too Young
Blur M.O.R.
Bon Iver Bloodbank
Estelle American Boy

Festivaljobs: Stagemanager
Damit das alles auch klappt beim Festival, gibt es eine Unzahl an Menschen, die hinter den Festivalkulissen arbeiten. In unserer Serie "Jobs am Festival"" haben wir euch schon einen Koch und einen Fahrer vorgestellt. Heute ist der Stage Manager dran.

Festivallandschaft in China
Bei uns in Europa hat die Festivalkultur schon mehrere Jahrzehnte am Buckel. In anderen Teilen der Welt schaut das ganz anders aus. In China zum Beispiel gab's das erste Rockfestival erst im Jahr 2000. Durch die Kulturrevolution und Mao Zedong ist das kommunistische China lange vom Rest der Welt abgeschottet und westliche Einflüsse sind lange vollkommen verhindert worden. So begann hier die Rockmusik etwa erst Ende der 80er – Punk erst Mitte der 90er – und so steckt auch die Festivalkultur in China heute noch in den Kinderschuhen. Lina Simon mit einem Portrait der jungen chinesischen Festivallandschaft mit ihren Kinderkrankheiten, ihrer Instrumentalisierung durch die Regierung und über die Wichtigkeit von Unabhängigkeit, Originalität und Individualität, in einem Land, in dem Gleichschaltung vorherrscht.


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.

artist song  
The Rongetz Foundation Feat Gregory Porter Gogo Soul  
Akale Wube Dodo  
Samuel Yirga Firma Ena Wereket  
Sunlightsquare Hearts Desire  
Luther Vandross You're The Sweetest One  
Little Dragon Sunshine  
Blundetto Walk Away Now (Black Joy Remix)  
Theophilus London Feat. Machinedrum Live In Me (Paris 96)  
Nas The Don (Massive Attack Remix)  
Nicolas Jaar Why Didn't You Save Me  
Dimlite SE SE SC  
Cid Rim Draw  
Alex Barck La Reunion  
Little Dragon Ritual Union (Alex Barck Remix)  
C&A We Get High  
White Lamp Make It Good  
Benny Sings One II (Alex Barck Remix)  
Hot Coins Geek Emotions (Jacob Korn Remix)  
Stee Downes Want You In My Soul  
Solis Lacus Peace Please  
DJ Nuts Copacabana  
DJ Nuts Tamba Salad  
A Curva Da Cintura Ce Nao Val Me Acompanhar  
Trio Tekke InDa (Alt Version)  
War The World Is A Ghetto (Disco Mix)  


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Pieper

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentlich bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.

Der Song zum Sonntag (Philipp L'Heritier)


Im Sumpf (21-23)

mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Top Of The Books
Teil 2 der Sumpfsommerserie, in der Bands/ MusikerInnen/DJs/Produzenten uns aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen und nebenbei blöde Fragen über sich ergehen lassen müssen. Heute mit den Mäusen, UMA, Naked Lunch und Aber das Leben lebt.


Die Graue Lagune (23-00)

Forgotten Songs And Unsung Heroes
Teil 2 der Sommerserie über genau das: vergessene Lieder und unbesungene Helden.

John Kay Many A Mile
John Kay Walk Beside Me
John Kay Bold Marauder
John Kay Two Of A Kind
T. Tex Edwards Pardon Me I've Got Someone To Kill
T. Tex Edwards Dolores
T. Tex Edwards I'm A-Gonna Kill You
T. Tex Edwards Psycho
Gareth Williams & Marie Currie Beguiling The Hours
Gareth Williams & Marie Currie The Best Weapon
Gareth Williams & Marie Currie Breasr Stroke
Leather Nun For The Love Of Your Eyes
Leather Nun A Thousand Nights
Leather Nun I Can Smell Your Thoughts
Leather Nun Just A Hustler


Liquid Radio (00-01)

"Tiger & Dragon" Mix by TinyType

Tiger & Dragon

Tiny Type

TinyType's Radio Mix "Tiger & Dragon“ ist eine außergewöhnliche Selektion epischer Tracks aus dem Dubstep Universum. Abstrakte Rhythmik vereint traditionelle asiatische Melodien mit der emotionalen Weite des westlichen Repertoires elektronischer Musik.

Influenced by Dubstep, Ambient, Dub, Hip Hop, Deep House, Dubtechno and many other kinds of electronic music, TinyType is showing exquisite taste fusing deep basslines with melodic rhythms, hypnotic deep soundscapes and ambient atmospheres to an electrifying oeuvre which quickly attempts to transcend and expand the boundaries of genres. Felicitous contemporary Dub music which creates a warming atmosphere, a pleasant kind of profundity, a touch of melancholy and invites to permanent nodding.

Enjoy!

Galimatias To The Moon And Beyond (Loodma Recordings)
Kaiori Breathe I Have Ruined Everything I Cared About (Unreleased)
Whattsun Quiescent Winds (Unreleased)
With Joyful Lips Precious Time (Unreleased)
Mobidextrous Kill Billy (Unreleased)
Mobidextrous feat. Miss Melody Sanlitun Opera (Unreleased)
Mobidextrous feat. Miss Melody Ru Meng Ling (Unreleased)
HOOdub High And Low (Unreleased)
Magnetic Man Flying Into Tokyo (Azedia Remix) (Unreleased)
TinyType & Indi Kaur Mowglis Dream (Remix) (Audiocalligraphy)
Irrelevant Grains (Myrkur Remix) (Unreleased)
Shammi Pithia Sweet Nothings (Phaeleh Remix) (Shammi Pithia)
Jus Wan Beyond (Jus Wan Music)
DJ Rum Plead with me (Smokin' Sessions)
Photophob Crazy Street Preachers Blues (Laridae)
J One Fragments (Urban Scrumping Records)
Ghosts of Paraguay The Premise (Loodma Recordings)
Blynk I Am Home (Blynk Remix) (Creative Commons License)
Hiatus & Shura Fortunes Fool (Clubroot Remix) (Unreleased)
Hiatus & Shura Fortunes Fool (Lucky Thunder)
No Rainbows No Road To The Country (Triplet Version) (Lonely City)


FM4 Soundpark (01-06)

mit Robert Glashüttner

Neben Christian Pauschs ausführlichem Interview mit Plaided gibt es aktuelle Neuvorstellungen direkt aus dem FM4 Soundpark, das Album von den aufstrebenden Ravensburger Clubmusikkönigen Robs & Duke, ein Liveset von Julian Hruza und die Wiederholung der Studio2-Session mit Bernhard Fleischmann & Friends vom Sommer 2008.

Fahrplan:

1:00 - Getting started
1:10 - Listening Session mit Plaided
2:10 - FM4 Soundpark Neuvorstellungen in the mix
3:00 - Robs & Duke in the mix
4:00 - Julian Hruza - "Avalon"-Soundtrack als Liveset
4:45 - Studio2-Session mit B.Fleischmann & Friends

FM4 Soundpark - Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • lizardking | vor 1771 Tagen, 6 Stunden, 10 Minuten

    Im Sumpf/ Graue Lagune

    Zwischen den beiden Sendungen am 15.07.2012 hat Fritz ostermayer eine Black Metal Band gespielt, deren Namen ich nicht verstanden hab und auch in der Tracklist nicht aufscheint. Der Song heißt "The God" vom Album Third. Wer weiß genaueres?
    Thx

    Auf dieses Posting antworten