Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 20. 6. 2012"

19. 6. 2012 - 19:15

Mittwoch, 20. 6. 2012

New York State of Mind: Patti Smith | Weltflüchtlingstag: Schiffe der Solidarität | Film: Chernobly Diaries | Two Gallants | FM4 Kochbuch | Buch: Political Correctness | House Of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hochrainer

Akustische Abkühlung verspricht die FM4 Morningshow, nicht nur wegen der Klimaanlage im Studio und des allgemein hohen Coolnessfaktors dieser Sendung, sondern auch weil wir euch eine Collage aus erfrischenden Sounds um die Ohren wehen lassen. Apropos: Wolfgang Frisch spielt ein Konzert im Radiokulturhaus in Wien, wir verlosen Karten. Und wer sich der Hitze wegen nur leicht bekleiden möchte, wie wär’s mit einer Kochschürze? Wir liefern die Anleitung zum Selberschneidern. Cause life is better without pants.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Chernobly Diaries
Junge US-Touristen machen einen Ausflug in das Städtchen Prypiat in der Nord-Ukraine: seit der Tschernobyl-Katastrophe ist der Ort, in dem die meisten AKW-Arbeiter mit ihren Familien gelebt haben, verwaist. Zumindest scheint es so: denn als die Touristen mit ihrem Van liegen bleiben und die Nacht herein bricht, scheint sich doch etwas zu bewegen in den Ruinen. Nach einem Drehbuch von "Paranormal Activity"-Regisseur Oren Peli inszeniert der junge Brad Parker seinen Horrorthriller als Found-Footage Schocker (Markus Keuschnigg).

Artist of the Week: Fuzzman | Termine | Webtip | Calexico


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Assange seeks asylum in Ecuador

Julian Assange has fled to the Ecuadorian embassy in London, and is believed to be seeking asylum there. Media analyst, Charlie Beckett, looks at the legacy of Wikileaks.

  • Pakistan to appoint new Prime Minister

Pakistan's Supreme Court yesterday disqualified Yousuf Raza Gilani from holding the office of Prime Minister. His party, the Pakistan People's Party, is meeting today to discuss a replacement. Analyst Shaun Gregory looks at the importance and implications of the ruling.

WORLD REFUGEE DAY

  • Riem Higazi meets two refugees in Austria and hears about their experiences in trying to establish a new home.
  • A refugee from Nigeria talks about his journey from his homland to Austria and the obstacles he faced as an asylum seeker.
  • Boats4People: the project to trace the journey made by refugees from Lampedusa to northern Italy.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

The Roots Bonus Beats Two (Original Mix) Nicholas
SON HOUSE(MARTIN DAWSON REMIX) Mercury
Soul123 Luca Lozano
Parov Stellar Seven (Pablo Bolivar Remix)
Magit Cacoon feat. Nunu Soul Motion (&Me Remix)
Oskar Offermann You can you to me say
Pig & Dan & Mark Reeve Turbulence
Dark Funk Cant get no satisfaction
Yuuki Josh T
Picture Frame Leon Vynehall
Piano on the Beach Jacques Renault
Broadway Emvee/Rayko


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Weltflüchtlingstag: Schiffe der Solidarität
42,5 Millionen Menschen waren letztes Jahr weltweit auf der Flucht - das hat das UN-Hochkommissariat anlässlich des heutigen Weltflüchtlingstages veröffentlicht. Viele Menschen drängen, weil sie politisch verfolgt werden, wegen Armut oder weil sie vor Kriegen flüchten, von Afrika nach Europa. Zehntausende sind dabei auf Bootsfahrten nach Europa ertrunken. Anfang Juli stechen sogenannte "Schiffe der Solidarität" in See, um diesen Flüchtlingen zu helfen. Einer der Organisatoren, Dieter Behr von der Plattform Afrique-Europe-Interact, ist zu Gast im Connected Studio (Claus Pirschner).

Two Gallants
Das San Francisco Duo Two Gallants kommt im Studio vorbei um über ihren Auftritt beim Full Hit Of Summer Festival zu sprechen und stellen in einer FM4 Akustik Session ihr neues Songmaterial vor (Susi Ondrusova).

Musik: Dope DOD
Mit ihrer düsteren Mischung aus Hip Hop, Dubstep und Grime haben Dope D.O.D. aus Holland offensichtlich den Nerv der Zeit getroffen. Begeistert von einem ihrer Videos, wurden sie von Fred Durst als Europa-Tour-Support von Limp Bizkit eingeladen. Das wiederum haben "Korn" mitbekommen und Dope D.O.D. kurz darauf nach Amerika geholt, um dort gemeinsam auf US-Tour zu gehen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Fanbase der englisch-rappenden Holländer weltweit vergrößert. Am Freitag spielen Dope D.O.D. live auf der FM4-Planet Bühne beim Donauinselfest in Wien. Alex Hertel hat die Band zum Interview getroffen.

Film: Wenn wir alle zusammen ziehen
Jane Fonda spielt in dieser deutsch-französischen Produktion eine von fünf langjährigen Freunden, die nichts von der Idee halten, ins Altersheim zu ziehen. Stattdessen gründen sie eine Wohngemeinschaft und beschließen, bis an ihr Lebensende dort zusammen zu leben. Für den Fall, dass sie vielleicht doch einmal Hilfe von jemand Jüngeren benötigen, engagiert Jeanne (Jane Fonda) einen deutschen Studenten (Daniel Brühl). Dessen Anwesenheit bringt allerdings auch so einiges Chaos in die Wohngemeinschaft (Erika Koriska).

Artist of the Week: Fuzzman | Mixtape zum FM4 Kochbuch - "Drinks" | Musiktipp: Station Rose (Martin Pieper)


Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

New York State of Mind: Patti Smith
Christian Lehner meldet sich aus New York mit einer weiteren Ausgabe des FM4-Homebase-Talks "New York State Of Mind". Zu Gast ist dieses Mal Patti Smith, Punk-Veteranin und Universalkünstlerin. Die 65-Jährige hat soeben ihr erstes Studioalbum seit acht Jahren veröffentlicht, wird Ende August in Wien spielen und im Rahmen der diesjährigen Viennale mit einer Schau ausgewählter Bilder und Fotos geehrt. Im Gespräch erzählt Smith über ihren Status als "Godmother of Punk", das New York der 70er Jahre, als sie sich neben den Ramones, Blondie und den Talking Heads als ein Haus-Act des berühmten CBGB-Clubs etablierte, über ihre ungebrochene Freude am kreativen Schaffen und warum New York mittlerweile kein guter Platz mehr für junge Künstler ist, aber sehr wohl für guten Kaffee. Mit vielen großen Songs ihrer langen Karriere.

Buch: Matthias Dusini/Thomas Edlinger: „In Anführungszeichen. Glanz und Elend der Political Correctness“
„Political Correctness ist der Thronfolger des Systemstreits zwischen Ost und West“, behaupten Falter-Redakteur Matthias Dusini und FM4-Sumpfist Thomas Edlinger in ihrem Essay „In Anführungszeichen. Glanz und Elend der Political Correctness.“ In den Foren von Onlinemedien und Kommentarseiten von Zeitungen wird der Kampf zwischen „Gutmenschen“ und „Tugendterroropfer“ dabei besonders deutlich. Ist PC nun Emanzipationsinstrument oder nur ein Kampf um Partikularinteressen? Die beiden Autoren dazu im Interview mit Simon Welebil.

Musik: Man without country - "Foe"
"Foe" ist der bedeutungsschwere Titel des Debüt-Albums der beiden Waliser Musikstudenten Ryan James und Tomas Greenhalf: es ist eine textlich kalte bittere Pille, die mit melodisch-dichten und melodramatischen Synthie-Schleifen umwickelt ist und sich deshalb problemlos schlucken lässt. Den Grund für seine Verzweiflung hat Sänger Ryan James auch im Interview nicht preisgegeben (Daniela Derntl).

Artist of the Week: Fuzzman | FM4 Universal | Termine


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Nina Hofer

"Roadtrip To Outta Space" heißt eine exzellente Konzertreihe in der Wiener Arena, die sich herausragenden Stoner-, Desert-Rock und Doombands widmet. Die beiden Veranstalter Milo und Dieter werden in der ersten Stunde die Shows der nächsten Monate vorstellen, inklusive hypnotischen Hörproben.

In der Basement Show stellen Rainer Springenschmid und Chris Riebenbauer das neue Hot Water Music Album "Exister" vor und interviewen den Bassisten Jason Black.

Ebenfalls ausführlich auf dem Programm: "Dead Oceans", das neue Album der New Yorker Shoegaze-Extremisten A Place To Bury Strangers.

artist song  
The Cult Wolf  
Monkey 3 Once Upon a Time in a West  
Suma Beef  
Cachimbo de Paz Cachimbo  
Danava I am the Skull  
Avalanche Tanatos  
ASG Gallop  
Ufomammut Magicon  
Brainpolice Stay Rock  
Big Business Another 4th of July Ruined  
Baroness March to the Sea  
Hot Water Music Drag My Body  
Hot Water Music Keep It Together  
Hot Water Music Exister  
Hot Water Music State of grace  
Hot Water Music Mainline  
Hot Water Music No End Left In Sight  
Heroes 'n' Ghosts Black Rain  
Noctum Mistress  
White Hills Pads of Light  
A Place to Bury Strangers Alone  
A Place to Bury Strangers You Are The One  
A Place to Bury Strangers Mind Control  
A Place to Bury Strangers Worship  
A Place to Bury Strangers Fear  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • jangoman | vor 1950 Tagen, 14 Stunden, 53 Minuten

    vk 2-tages pass fürs full hit of summer

    bin leider krank & kann deshalb nicht gehen. hätte gern 45€ dafür (hab selber in der jugendinfo 52 gezahlt).
    bitte über die visitenkarte melden!

    Auf dieses Posting antworten