Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 20. 2. 2011"

19. 2. 2011 - 19:00

Sonntag, 20. 2. 2011

Gästezimmer: Edwyn Collins | Berlinale | Deutschland erfindet sich neu | Red Bull Playstreets | Buch: Colson Whitehead | Science Busters | LoFi Boheme | Song zum Sonntag | Philippe Cam

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman

Getting up with someone, who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

A Little Soul

artist song  
Chaweewan Dumnern Lam Toey Chaweewan (1973)  
Tomorrow's Children Sister Big Stuff (1971)  
Dinah Washington If I Were A Bell (1956)  
Little Beaver Let The Good Time Roll (1975)  
Billy Paul East (1971)  
Marc Bolan & T.Rex Mambo Sun (1971)  

Chaweewan Dumnern / Lam Toey Chaweewan is taken from the album: "The Sound of Siam: Leftfield Luk Thung, Jazz and Molam from Thailand 1964 -1975"

Thailand means different things to different people. Beyond the beaches and tourist spots lies a world of music still waiting to be discovered. Be it spaced out jazz, raw funk or the meditative sounds of the North East, the album "The Sound of Siam: Leftfield Luk Thung, Jazz and Molam from Thailand 1964 -1975" present a broad range of vintage sounds that underlines Thailand's status as one of South East Asia's musical hot spots.


Connected (13-17)

mit Esther Csapo

Im Gästezimmer: Edwyn Collins
Österreich war immer ein guter Boden für den Schotten Edwyn Collins. Seine legendäre Post-Punk/Proto-Indie/Neo-Funk-Band Orange Juice ("Rip It Up and Start Again", "Blueboy", "What Presence") tourte zwar nie in Europa, aber als Solo-Act in den Achtzigern hatte er hier immer eine enge Beziehung zu seinem treuen Publikum, lange bevor er in den Neunzigern dank seinem Hit "A Girl Like You" einen unvorhergesehenen Welthit hatte. 2005 erlitt Edwyn einen schweren Schlaganfall. Seither hat er mit unglaublicher Willenskraft an der Wiederherstellung seiner Kräfte gearbeitet. Letztes Jahr ist "Losing Sleep", sein erstes Album seit der Rehabilitation erschienen, heuer geht er nun erstmals wieder auf Europa- und Amerika-Tour und wird dabei gleich drei mal in Österreich auftreten (und zwar in Wien, Graz und Linz).Aus diesem Anlass haben Edwyn, seine Frau Grace Maxwell (die ein Buch über Edwyns Genesung geschrieben hat) und ihr gemeinsamer, musizierender Sohn Will für uns ein Gästezimmer aufgenommen, das einerseits in Edwyns Wurzeln als Soulboy schürft und andererseits seine eigene Arbeit als Produzent (The Cribs, Franke & The Heartstrings) streift.

Berlinale
Die Bären sind gestern Abend vergeben worden. Petra Erdmann berichtet.

Red Bull Playstreets
Backflips über Felskanten, rasante Schwünge im Steilhang und gekonnte Slides auf Rails: In der Regel machen Freeskier die Berge unsicher. Nicht so beim Red Bull Playstreets, das gestern in Bad Gastein stattfand. Da wurden Häuserdächer und Treppen zur Spielwiese der besten New School Skier der Welt. Mari Lang berichtet von den Eindrücken des Publikums und der Gewinner

Lesestoff
Colson Whitehead: Der letzte Sommer auf Long Island (Eva Umbauer)

Science Busters mit Martin Puntigam | Aus dem Leben der Lo-Fi Boheme mit Christiane Rösinger | Song zum Sonntag mit Boris Jordan | Sneaker Stories im ORF


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird u.a. in Neuseeland, Tokyo, Paris, Istanbul ausgestrahlt.

artist song label
Penguin Café Unknown White
Duffstep Tired Join The Dots
Fatima Cinnamon Eglo
Rick Wilhite Dark Walking Still Music
Mr Raoul K The African Government White
Deep Space Orchestra Sir Shina Foto Recordings
Al Quetz Aka Quetzal Still In Search Of The Muzik White
Stepkids La La Stones Throw
bibio More Excuses Warp
Pangaea Inna Daze Hessle Audio
Gil Scott Heron / Jamie Xx Jazz XL
George Shearing Senor Blues Capitol
Salah Raggab And The Cairo Jazz Band A Tribute To Sun Ra Art Yard
Deep Space Orchestra Clockwork Ninja Use Of Weapons
Cottam Sunrise Sunset Use Of Weapons
Chateau Flight Superflight (Maurice Fulton Remix) Versatile
Bicep Darwin Throne Of Blood
KRL Machine Code Wolf Music
Deep Space Orchestra Last Exit ART
System Status Downtime Untracked
Touch Of Class I'm In Heaven (Paulo Scotti Edit) Sun Sound
The Greg Foat Group Dark Is The Sun Jazzman
James Litherland Where To Turn Wilhelm's Scream
James Blake Wilhelm's Scream A+M
V.I.V.E.K Spread Love Deep Medi
Ramadanman Unknown White


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Pieper

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Thomas Edlinger und Fritz Ostermayer

"Deutschland erfindet sich neu - das Manifest der Vielen" ist eine polyphone Antwort auf den "Tabubruch"- des Thilo Sarrazin-Bestsellers und die darauf folgenden Debatten um das angebliche Scheitern des Multikulturalismus. Ein Gesräch mit Neco Celik und Hatice Akyün in Berlin.


Die Graue Lagune (23-00)

Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden.


Liquid Radio (00-01)

Albmumcover

TRAUMCLASSICS

Philippe Cam - From Lagoon West - in the Mix

Philippe Cam became involved with music in the early '90s as a DJ in Brussels, Belgium. While writing music for theatre, ballet productions and film, his compositions began to turn out different from these and looked for a home. He began then to release on TRAUM.Cam always creates rhythmic tracks without the use of beats, but uses slow modulation/filtering to create a genuine and authentic sound. His great album‘From Lagoon West’originally released around 2000 on vinyl only is now rereleased for the first time on cd. The tracks come here in a remastered version and include also remixes. Cam is at the current recording another album for Traum to be released in 2011.

artist song  
Philippe Cam Unicef Christmas Card  
Philippe Cam Gisele  
Philippe Cam Mixte  
Philippe Cam Karine  
Philippe Cam Koeln  
Philippe Cam Caddies Day  
Philippe Cam Caddies Day (Salz rx)  
Philippe Cam Canadians  
Philippe Cam LFO Drive  

all tracks p & c : Traum Classics 4 (4250472400389)

FM4 Soundpark (01-06)

mit Clemens Fantur

FM4 Soundpark - Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • stroker | vor 2405 Tagen, 12 Stunden, 1 Minute

    Sumpf

    Würd gern wissen, wie die Glitterhouseband (Yak ?) geheißen hat... Danke für Hinweise.

    Auf dieses Posting antworten
    • molloy | vor 2391 Tagen, 7 Stunden, 39 Minuten

      Yuck (mit gleichnamigem Album)