Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 15. 12. 2010"

14. 12. 2010 - 17:00

Mittwoch, 15. 12. 2010

Roma in Ungarn | Sampler des Tages: "Wienmusik 2010" | FM4 Auktionen für Licht ins Dunkel: Dein Porträt, fotografiert von Ingo Pertramer | Film: Machete, Von Menschen und Göttern, Situation der Programmkino | Protestkonfrontation | House Of Pain | Bonus Track

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hochrainer

In unserem Radiostationen-Adventkalender widmen wir uns heute dem spanischen Dance-Radiosender Maxima FM. Stille soll hingegen heuer zu Weihnachten im britischen Radio herrschen, zumindest wenn's nach der Facebook-Gruppe Cage against the machine geht. Und Stille werden sich die meisten von uns wohl auch wünschen, nachdem der selbsternannte FM4 Chor seine bis zur Unkenntlichkeit entstellten Xmas-Song-Versionen zum Besten gegeben hat. Oh, du Fröhliche.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Machete
Robert Rodriguez schwört nach wie vor auf den "Grindhouse" der 70er Jahre: Aus Unwissenheit heuert sich der sinistere Geschäftsmann Booth Machete als Auftragskiller (Danny Trejo) an. Er soll den ultra-rechten Senator McLaughlin (Robert De Niro), der mit Hassthesen gegen mexikanische Einwanderer auf Stimmenfang geht, ins Jenseits befördern. Eine Falle, denn in Wahrheit soll Machete geopfert und der Senator nach dem gescheiterten Attentat als Märtyrer aus dem Stimmentief geholt werden. Doch Machete überlebt schwer verletzt und sinnt auf Rache ...(Markus Keuschnigg)

Sampler des Tages: "Wienmusik 2010"
Diese Woche stellen wir euch auf FM4 statt dem "Album der Woche" täglich die "Compilation des Tages" vor. 2010 kamen so viele gute Sampler heraus und wir nutzen die letzten Wochen des Jahres, um sie euch vorzustellen. Heute ist es die "Wienmusik 2010"
Wien, Wien, nur du allein… Jetzt haben die "Großkopferten" auch noch ihren eigenen Sampler, hör ich schon das kritische Raunzen. Ja eh, aber trotz allen Vorbehalten muss man dieser Stadt eingestehen, dass sie neben ihrem alten Liedgut, ihrer Infrastruktur und ihrem geografisch zentralen Ankerpunkt eine große, junge Szene beherbergt und dem abgegriffenen Austro-Pop die Vormachtsstellung abgerungen hat. "Wienmusik 2010" ist eine Art musikalischer Schnappschuss, wobei der Auslöser zeitgleich mit dem im Mai stattgefundenen Pop Fest gedrückt wurde. So versammelt diese Kompilation achzehn unterschiedliche Künstlerinnen und Künstler, die sich selbst zum Walzerkönig oder Oaschloch ernannt haben, die über die Dächer blicken, auffordern, die Stadt zu verlassen oder gar im Begriff sind, sie anzuzünden. So verschieden wie die Motive, so verschieden ist auch die akustische Spiegelung dieser "grantelnden" Metropole. Von akustischem Gitarrengezupfe über punkigen Lärm bis zu frickeliger Elektronik schmiegen sich hier die Nullen und Einsen aus Wien aneinander. Ja, zum Raunzen gäbe es genug, wär die hier zusammengestellte Musik nicht so großartig, dass man darüber fast diese unsere Lieblingsbeschäftigung vergessen könnte.

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

Today's stories

  • Kosovo's Prime Minister accused of illegal trafficking in human organs

Kosovo's government is denying the accusations against Prime Minister, Hashim Thaci, who has just been re-elected.

A new Council of Europe report alleges that in his days as a leader of the Kosovo Liberation Army, Hashim Thaci was involved in a series of major human rights abuses, including trafficking in organs taken from murdered prisoners. Nick Thorpe, one of the journalists whose work brought the attrocities to light, explains the significance of this new report.

  • Lone-wolf terror attacks

Terror analyst Sajjan Gohel looks at a new and disturbing trend in terror attacks, following the failed attacks in Sweden at the weekend. He says the "lone wolf" can be even more worrying than the "mass attacks" we have seen in the past.

  • Wikileaks founder on bail, but still in jail

Julian Assange has been granted bail by an British court, but the decision is being appealed by Swedish authorities. Riem Hazagi looks at the legal situation and the likely outcome of the court wranglings.

  • EU-Libya assylum policy

Amnesty International is criticising the European Union for its cooperation with Libya's inhuman policy towards asylum seekers.

  • The EU Citizens' Initiative

The EU is about to become more democratic, and plans are in place to enable "citizens' initiatives" to be brought before the European Parliament.

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song  
Morcheeba ENJOY THE RIDE (Silver Saver Mix)  
Bloodfire To Know You Is To Love You  
Nina Simone Boot See Line Woman  
Rex The Dog Bubblicious (Felix Da Housecat remix)  
N.E.R.D. Hypnotize U (Pete Tong Radio Mix)  
DJ KOZE Blume Der Nacht  
Jazmine Sullivan Don't Make Me Wait  
The Wonderful Sound Of Induce! Her & I (Main)  
Richy Pitch Dey Suffer feat. Yasmeen  
GREENMONEY Suh Mi Stay (Karizma's Kaytronik remix)  
Zappe Larrys Exotic Blend - Original Mix  
Carlo Lio White  
Aero Manyelo Mexican Girl  
Jamiroquai - Black Heat Mashed Up  
Kraak & Smaak Dynamite (Kraak & Smaak's Boogie Funk Version)  


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Protestkonfrontation
Die meisten Einsendungen zum Protestsongcontest sprechen konkrete Probleme und Ärgernisse an: Politiker und Gesetze, Treibhausgase und ihre Verursacher, Vorurteile und ihre Träger. Radio FM4 konfrontiert in den nächsten Wochen einige der Angesprochenen, Verantwortlichen, Betroffenen oder schlicht Experten der in den Top 10 Songs 2010 vorkommenden Themen. Fahrradfahren ist schadstoffarm haben Binder & Krieglstein auf ihr Protestbanner geschrieben; doch wie sehen das der ÖAMTC und das Verkehrsministerium?(Christoph Kobza)

Licht ins Dunkel-Auktionen:
Von 13. bis 17. Dezember wird FM4 wieder zum Auktionshaus und bietet dieses Jahr ganz besondere Pakete zum Ersteigern zu Gunsten von Licht ins Dunkel an. Die FM4 Auktionen finden zugunsten Licht ins Dunkel statt, das Geld fließt an das Freunde Schützen Haus in Wien.

Heute unter dem Hammer: Dein Porträt, fotografiert von Ingo Pertramer. Als Draufgabe gibt es das neue, herausragend schöne Fotobuch von Ingo Pertramer! [Mitbieten!]

Close Up: Von Menschen und Göttern
In einem Kloster in den Bergen Algeriens leben neun französische Mönche ein friedliches, asketisches Leben, ihrem Glauben und der Hilfe anderer verpflichtet. Bis islamistische Rebellen immer mehr ihr Leben bedrohen ... Ein Drama des Franzosen Xavier Beauvois. (Petra Erdmann)

Heute ist der FM4 Club für Licht ins Dunkel im Flex mit Bratze, Schwefelgelb und Frittenbude, mit DJs und Punchstand - und mit Sprechblasen. Schwefelgelb haben sich vorab mit Nina Hofer unterhalten.

Sampler des Tages: "Wienmusik 2010" | "Mit Akzent" (Todor Ovchtcharov) | Tipp des Tages: Velvet Underground Gala im Fluc

Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Roma in Ungarn
Eine Stunde Homebase Spezial.
Bis zu 12 Millionen EU-Bürgerinnen und Bürger gehören der größten ethnischen Minderheit der Union, den Roma, an. Die Mehrheit der Volksgruppe ist sozial und wirtschaftlich benachteiligt, und ist mit Diskriminierungen und Rassismus konfrontiert. Die Situation der Roma zu verbessern ist schon lange auf der Agenda der europäischen Union; trotz zahlreicher Initiativen und Maßnahmen hat sich aber in den letzten Jahren die Lage für die Mehrheit dieser Minderheit verschlechtert – und gerade von 2010 bleibt der Eindruck, dass es an einer europäischen Roma-Strategie mangelt, wie die Abschiebung von Roma aus Frankreich im Sommer gezeigt hat. Die Roma-Problematik hat für den EU Vorsitz Ungarns ab Jänner oberste Priorität, betont der ungarische Premierminister Viktor Orban. Und auch im eigenen Land will die rechtskonservative Fidesz-Alleinregierung neue Akzente in der Roma Politik setzen, so zumindest die Ankündigungen. NGOs warnen inzwischen vor rassistisch motivierter Gewalt gegen Roma in Ungarn, Höhepunkt der Übergriffe bisher: eine Mordserie an Roma mit 6 Todesopfern. Mit Roma-feindlichen Ansagen lassen sich in Ungarn Stimmen gewinnen, wie sich im April gezeigt hat - seit den Parlamentswahlen stellt die rechtsextreme Jobbik die drittstärkste Fraktion, 17% der Stimmen hat sie für einen offen rassistischen Wahlkampf bekommen. Veronika Weidinger war in Ungarn und hat mit Roma-VertreterInnen, ExpertInnen von NGOs und PolitikerInnen gesprochen.

Film: Situation der Programmkino
Morgen feiert das traditionelle Wr. Gartenbaukino seinen 50 Jahre Geburtstag mit der Gala des Stanley Kubrick Director's Cut "Spartacus", der auch vor einem halben Jahrzehnt dort gespielt wurde. Vor 2 Wochen machte das Gartenbaukino als Programmkino auch auf seine schwierige Situation in einer Pressekonferenz Aufmerksam. Markus Keuschnigg nimmt das Gartenbaukino-Jubiläum zum Anlass, die heimische Porgrammkinosituation zu durchleuchten.

Turbostaat
Manchmal braucht es nur eine einzige Band, um ein ganzes Genre wiederzubeleben: Turbostaat aus dem hohen Norden Norddeutschlands haben dem lange Jahre zurecht totgesagten Genre "Deutschpunk" neues Leben eingehaucht – und was für welches. Texte über Leere, Verzweiflung und seltene Vogelarten treffen auf die Energie des frühen Emocore und den bürgerlichen Selbsthass des Deutschpunk der Achtziger Jahre. Der Soundtrack zum Ekel vor Schwarz-Gelb.(Rainer Springenschmid)

Heute ist der FM4 Club für Licht ins Dunkel im Flex mit Bratze, Schwefelgelb und Frittenbude, mit DJs und Punchstand - und mit Sprechblasen. Nina Hofer meldet sich vom Flex.

Sampler des Tages: "Wienmusik 2010"


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Nina Hofer

Elektronik und Rock, Lärm und Stille, Liebe und Hass kollidieren im heutigen Haus der süßen Schmerzen. Mit ihrem neuen Album "Everybody Knows" feiern die Schweizer Electrorock-Urväter The Young Gods ein aufregendes Comeback. Seit 1985 verwaltet die Band rund um Franz Treichler das psychedelische Erbe der Doors mit den Mitteln des Industrial, Techno und Ambient und beeinflusste damit Acts wie Nine Inch Nails oder Ministry.
In der letzten Headbanger-Disko des heurigen Jahres lassen es Paul Raal und Werwolf, die Macher des neuen Wiener Clubs "Love & Hate" in der Pratersauna, mit brachialem Electro/Trashbass/Fidget krachen.

artist song  
Young Gods Long Route  
Dub Trio Ends Justify The Means  
Navel Speedbox  
Young Gods Kissing The Sun  
Young Gods Blooming  
Young Gods No Mans Land  
Young Gods Mister Sunshine  
Young Gods Miles Away  
Young Gods Introducing  
Young Gods Tenter Le Village  
Young Gods Once Again  
Headbanger-Disko von Paul Raal (Love & Hate Club):  
Psychic Reading Jerry Goldsmith  
All That I Wanted Belfegore  
They Live! (Felix Cartal Remix) Evil Nine  
2012 Cold Blank  
Rave Is King (Zodiac Cartel Mix) Fukk Kofff  
Escape The Cave Fuck Our Ordinary Lifes  
Technomusic Polymorph  
Riddle Of Steel Guns N Bombs  
Fields Of Corpses Owl Vision  
Hoedown (Short Acidline) Huoratron  
Dwarf Nebula Maral Salmassi  
Teletronik The Sneekers  
What What (Valerna Remix) Pola Riot  
My Rulez Electrixx  
Robots In Disguise Boogie Army  
Schluss  
Deftones Command/Control  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800-226996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep but a lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • sanmiguel84 | vor 2326 Tagen, 8 Stunden, 51 Minuten

    na heiliger stuhlgang. das is ja mal ein schneidiger house of pain remix!

    Auf dieses Posting antworten
    • whocares | vor 2326 Tagen, 7 Stunden, 55 Minuten

      ja sehr stark! wo ist die versprochene playlist die online sein sollte? kann sie leider nicht finden..

    • utehoelzl | vor 2325 Tagen, 20 Stunden, 54 Minuten

      da ist sie schon!