Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 19. 11. 2010"

18. 11. 2010 - 18:58

Freitag, 19. 11. 2010

You Say Party | Surfer Blood | Schülerdemo | open mike Gewinner | Electronic Beats | Jugendzimmer live vom Youki Festival | Salon Helga | La Boum De Luxe

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Alexandra Augustin

Heute erscheint die neue FM4 Sound Selection 23. Das feiern wir indem wir sie euch schenken. Aber ihr müsst sie euch verdienen und mit uns spielen. Kommt mit uns in die Dusche und trällert uns ein Lied, erkennt den Unterschied zwischen Pop, Poetry und Crap und geht mit uns auf Zombiejagd!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Movieupdate (Erika Koriska)

Tipp: Electronic Beats
Roisin Murphy, die Ex-Frontfrau des englischen Electronic-Duos Moloko und seither erfolgreiche Solo-Künstlerin, ist vor einem Jahr Mutter geworden. Jetzt ist sie beim Electronic Beats Festival als DJ zu sehen und zu hören.

Album der Woche: Ping Ping - "On The Run" | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

  • Transatlantic economic differences

Analyst Steven Hill compares the US and Europe and responses to the downturn. And he looks favourably at Europe in his new book Europe's Promise - why the European Way is the best hope in an insecure age.

  • Transatlantic security

NATO leaders meet in Lisbon for a summit to discuss an end to operations in Afghanistan as well as a new strategy for the next decade

  • Terror Threat in Germany

how much is known and what effect is it having in the busy run up to Christmas?

  • Veteran American Journalist

Leonard Downie, the executive editor of the Washington Post for 17 years, gives us his take on partisanship in US politics

  • The Kids Are All Right

as the film about two children conceived by artificial insemination goes on general release in Austria, we talk to an expert on the problems faced by the children of sperm donors

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

mit DJ Beware, DJ Functionist und Gästen

FM4 Unlimited - The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

You Say Party
Die kanadische Band You Say Party spielte gestern im Flex in Wien und tritt heute im Sublime im steirischen Aflenz auf. Mit ihrem Dance-Punk-Sound wurden You Say Party! We Say Die! bekannt. Heuer erschien ihr bereits drittes Album. Es heißt „XXXX“, was für Liebe steht. Die beiden Masterminds Becky Ninkovic (Stimme) und Stephen O´Shea (Bass) verkürzten nach dem plötzlichen Tod des Drummers den Bandnamen. Eva Umbauer im Interview mit You Say Party.

open mike Gewinner in Wien
Der open mike hat sich zu dem wichtigsten deutschsprachigen Literatur-Nachwuchswettbewerb entwickelt und ist Karrieresprungbrett für junge Autoren. Gewonnen haben ihn u.a. Karen Duve, Kathrin Röggla, Jochen Schmidt, Terézia Mora, Tilman Rammstedt und Judith Zander. 2010 hießen die Gewinner Jan Snela für den Text „Milchgesicht“, Janko Marklein für den Text „Wir stellen uns nicht dumm an“ und der Lyrikpreis ging an Levin Westermann. Am Freitag, 19.11. lesen die Sieger im Literaturhaus Wien ab 19 Uhr aus ihren Texten und berichten gemeinsam mit Jurymitglied Anja Utler von ihren Wettbewerbserfahrungen. Zita Bereuter hat sich zuvor mit dem jungen Münchner Autor Jan Snela getroffen.

Surfer Blood
Das dieses Jahr erschienene Debütalbum der jungen Band aus West Palm Beach, Florida hat durchwegs vor Freude übersprudelnde Kritiken eingefahren: Auf "Astro Coast" von Surfer Blood stehen die Zeichen auf Powerpop im Geiste der traditionellen Indie-Gitarre. Weezer oder Pavement heißen da beispielsweise die Verweisgrößen, auch die hypercatchy Riffs von Kiss in deren humorigsten Phasen und die Freude an Dosenbier dürfen durchschimmern. Philipp L'heritier hat Surfer Blood, die am Donnerstag im Wiener Gasometer den Support von Interpol geben, zum Interview getroffen.

SchülerInnen - Großstreiktag

Album der Woche: Ping Ping - "On The Run" | Close Up: Movie Update (Markus Keuschnigg) | Lesung der open mike-Preisträger 2010 im Literaturhaus Wien


FM4 Jugendzimmer (19-20.15)

mit Claus Pirschner

FM4 Jugendzimmer live vom Youki Festival

Claus Pirschner meldet sich live vom Youki, dem Internationalen Jugend Medien Festival in Wels. Eine FM4 Filmreihe hat "Escape -Utopie und Jugendkultur" zum Thema. Aus diesem Anlass diskutieren junge FilmemacherInnen, FestivalbesucherInnen und AnruferInnen über Utopien: Gibt es sie noch? Brauchen wir sie dringend in dieser visionslosen Krisenzeit? Finden wir sie in Filmen? Was sind meine eigenen Utopien, meine eigenen Vorstellungen eines anderen Lebens, einer anderen Gesellschaft in der Zukunft?

Mitdiskutieren unter 0800 226 996 oder fm4@orf.at


Salon Helga (20.15-21.30)

mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann

"Funny Van Dannen meine Vielleicht besten Lieder...live in Berlin"

La Boum de Luxe (21.30-06.00)

mit Tina 303, Sebastian Schlachter und DJ 3Volt

21h30
elektrifizierende Klänge aus 3Volts Plattentasche

21h50
Ausgehplan für die kommende Woche

22h15
Blanali (Bogota/Kolumbien)
Seine Tracks gibt es auf Labels, wie Flumo Records, Sweet Noise, FMBE, Fabrique und auch auf Cheap Records frisch in Wien angekommen, besucht uns der Soundkünstler, stellt uns seine neuesten Releases vor, und mixt ein paar seiner Favorites im La Boum De Luxe DJ Dungeon

23h15
Moogle & Laminat (Wien)
Beides in Wien durchaus bekannte Gesichter Vinyl-liebhaber, Plattendealer, Blogger, umtriebige DJs und seit kurzem auch als Produzenten am Markt. Wir stellen euch ihre eben auf Comfort Zone Music erschienene EP "Laundromat" vor, quatschen mit ihnen übers Daily Business in den Clubs und im Web 2.0. Anschliessend wird zu ihrem DJ Set hemmungslos das Tanzbein geschwungen.

0h30
Echologist aka Brendon Moeller (NY) aufgewachsen in Südafrika, emmigrierte er 1993 in die USA, wo er mittlerweile mit Frau und Kind am Rande von New York lebt. Zur selben Zeit entdeckte er seine Passion, die ihn bis heute in die verschiedensten Bereiche der elektronischen Tanzmusik führte. Seine Tunes produziert er auch unter Synonymen wie Beat Pharamcy oder Echologist je nachdem ob er auf Dub oder auf Techno Lust hat. Aus Vorfreude auf seinen Wien-gig im februar 2011 haben wir mit ihm telefoniert und ein feines Set von ihm bekommen.

artist song  
intrusion montego bay  
bauhaus bela lugosi's dead  
horrace andy spying glass  
syncom data heavyweight dub  
depth charge goal (sudden death playoff)  
M83 waves waves waves  
milton bradley don't phonk  
ink and needle tattoo ten  
moderat sea monkey  
renegade soundwave thunder  
brendon moeller space  
monoblock galgo  
martyn left hander  
alexander kowalski echoes (dub mix)  
cooly G phat si  
R-factors deep crevice  
michael langois mixed dub les  
reset robot siren  
melchior productions the hypnotist  
anthillwaters smooth rotation  
sepalcure feeling that I know so well  

2h00
Dasha Rush (Moskau/Russland) Live @ Berghain/Berlin May 2010

3h30
Sebastian Schlachter (Vienna Wildstyle/La boum de luxe) Get-the-taste-mix

4h30
tba - any wishes?

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • audioknox | vor 2438 Tagen, 14 Stunden, 16 Minuten

    (m)any wishes

    Also ich würde uns dann den Akufen-Fabric-Mix wünschen .....
    und was anschließend noch der Überhammer wär, sofern dass die Rechtlice Lage zulässt, wäre dass Interview mit dem ehrenwerten Mr Stinson von Drexciya (ich glaube dass einzige dass jemals geführt wurde)
    Kriegt ihr das hin? Lg

    Auf dieses Posting antworten
    • audioknox | vor 2438 Tagen, 13 Stunden, 43 Minuten

      Mit James Pennington, Suburban Knight, wurde auch auch ein tolles Interview geführt. Im Rahmen eines Laboum Deluxe Special war das. Herrliche Musik die der macht. würde sich auch gut eignen um es in die kalte Nacht hinauszudreschen... ist ja nur ein vorschlag