Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 26. 4. 2010"

25. 4. 2010 - 15:32

Montag, 26. 4. 2010

Album der Woche: Booka Shade | Rückblick auf die Bundespräsidentenwahl | Soundpark Festival Mixtapes | Buch: Linus Volkmann | Film: The Last Song, Legion, Koproduktionen | Musik: Gentleman, High Places | Spiel: Red Steel 2 | Heartbeat | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Alexandra Augustin

Österreich hat gewählt - wir berichten ausführlich und testen den Humor des neuen Präsidenten. Außerdem machen wir einen Abstecher nach Krems zum Donaufestival, das heuer ganz im Zeichen von „Failed Revolutions“ steht. Und wie weit würden eigentlich Fußballfans gehen und auf was würden sie verzichten, nur, damit ihr Team gewinnt? Wir wissen es!


Update (10-12)

with Hal Rock

Album der Woche: Booka Shade: "More" - "More", das vierte Album der deutschen Elektronik-Veteranen Booka Shade, ist unser Album der Woche. Perfektionismus zwischen Kopfhörer und Club. (Natalie Brunner)

Close Up: The Last Song - Nach "Hannah Montana - Der Film" nimmt Miley Cyrus ihren nächsten Leinwandauftritt in Angriff. In "Mit dir an meiner Seite" spielt sie die 17-jährige Veronica, die überhaupt nicht begeistert ist, dass sie ihre Sommerferien statt in New York in einer kleinen Küstenstadt bei ihrem Vater verbringen soll. Aber der Sommer hält einige Überraschungen bereit. (Erika Koriska)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories

  • Analysis of Austria's presidential election

As expected, Heinz Fischer has won another term as Austria's president. However, although he received nearly 80% of the vote, only 1 in 3 Austrians voted for him - because turnout was at a record low. Steve Crilley talks to analyst Thomas Hofer about the implications of this for the presidency and for future elections.

  • The OSCE observers in Austria

For the first time ever, OSCE observers were watching the presidential elections in Austria. John Cummins talks to the head of their team, Julian Peel Yates, about their mission.

  • The desperate efforts to fight the oil spill in the Gulf of Mexico

Our Washington correspondent, Priscilla Huff, explains the efforts to limit the damage from the massive oil spill last week, in which 11 rig workers are thought to have lost their lives.

  • On the 24th anniversary of Chernobyl, Global 2000 warns it could all happen again.

Every day there are so called "incidents" at nuclear energy plants, and according to Global 2000, it is almost inevitable that there will evenutally be another Chernobyl type accident.
Global 2000s Reinhard Uhrig explains how they are monitoring these incidents, and the risks we face.

  • Interior traces - the on-air and online play about brainscans and mindreading

Subscribe to the Reality Check podcast.


FM4 Unlimited (14-15)

With Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

artist song label
Golden Bug Flamingo (Pete Herbert rx) white
Mustang Try to dance  
Lindstrom The contemporary fix Feedelity
Jozif Jus you Wolf + Lamp Music
James Yuill This Sweet Love (Prins Thomas Sneaky edt) Moshi Moshi
James Murphy People  
Booka Shade Regenerate  
Siriusmo Gummiband Grand Petrol
Shit Robot I got a feeling  
Carolyn Harding High (High-Higher) Plaza
Breakbot Baby, I'm yours Ed Banger
DCUP To be in love (Swick rx) N/A
The Martin Brothers Duckface  
Zappe Larry's exotic blend N/A


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Album der Woche: Booka Shade: "More" (Natalie Brunner)

Rückblick auf die Bundespräsidentenwahl
Wie haben JungwählerInnen gewählt? Warum ist die Wahlbeteiligung so niedrig ausgefallen? Dr. Flooh Perlot vom Institut für Strategieanalysen wird uns im Studio Rede und Antwort zu den Wahlergebnissen stehen.

FM4 Soundpark Festival Mixtapes
Eine Aktion für den Sommer. Ihr seid gefragt: Schickt uns DJ-Mixes mit Artists aus dem FM4 Soundpark - diese werden einerseits on air gehen und andererseits gibt es für die SiegerInnen einen DJ-Slot mit Party im Festival-Van gewinnen. Start ist heute, Einsendeschluss ist der 7. Mai

Spiel: Red Steel 2
Mit Knarre und Katana kämpft sich der einsame, martialische "Held" vorwärts, um "Rache für seine Heimat" zu nehmen, wie uns der Packungstext von "Red Steel 2" erklärt. Die Hintergrundgeschichte ist aber eigentlich auch unwichtig, es geht vielmehr um amüsantes Herumfuchteln mit der WiiMote vor dem Fernseher. Der erste Teil des Schwertschwingerspiels war ein Flop, Herausgeber Ubisoft ließ sich davon allerdings nicht verunsichern und präsentiert jetzt den zweiten Teil, der noch präzisere Bewegungsabfragen verspricht. (Robert Glashüttner)

Buch: Linus Volkmann - "Endlich Natürlich" - Der in Köln lebende Journalist und Autor Linus Volkmann ist eine große Nummer im deutschen Indiepopraum. Sein täglich Brot verdient Linus Volkmann mit Arbeiten für Funk und Magazine wie Intro oder Einslive. Und alle paar Jahre wieder veröffentlicht Linus Volkmann ein Buch beim deutschen Ventil Verlag. In Österreich ist er besonders durch den speziellen Roman „Super-Lupo – Jeder Freund ist anders“ ziemlich berühmt geworden. In der diesbezüglichen Amazon-Beschreibung des Produktes erfährt man, "Der große Verdienst von Herrn Volkmann ist die treffende Skizzierung von peinlichen Situationen an der Schwelle zum Selbsthass". Dieser Satz bringt die Qualitäten von Linus Volkmann perfekt auf den Punkt. Soeben ist im Ventil Verlag das neue Buch von Linus Volkmann „Endlich Natürlich“ erschienen. David Pfister hat mit dem Autor telefoniert und stellt das neue Werk vor.

Film: Legion - Sci-Fi-Action von US-Regisseur Scott Stewart, in dem Gott den Erzengel Michael (Paul Bettany) auf die Erde schickt, um das ungeborene Baby der Kellnerin Charlie (Adrianne Palicki) und damit die letzte Hoffnung der Menschheit zu töten. Doch der Engel überlegt es sich anders, lässt Flügel und verschanzt sich mit Barbesitzer Bob Hanson (Dennis Quaid) im Kampf mit den Menschen... (Christian Fuchs)


Homebase Parade (19-22)

mit Natalie Brunner

Album der Woche: Booka Shade: "More" (Natalie Brunner)

Gentleman
2010 ist nicht nur für die UNO das Jahr der Artenvielfalt. Auch der deutsche Reggae-Artist Gentleman schwört auf Abwechslung und nennt sein neues Album “Diversity“. Auf seinem fünften Studioalbum vereint er alles und jeden, was die Reggaelandschaft an Artists, Tunes und Rhythms zu bieten hat. Er selbst sieht sich dabei als roten Faden. Ob der stark genug ist, um das Album zusammenzuhalten, hat Christoph Kobza herausgefunden.

High Places
Für die Aufnahme zu ihrem dritten, gar garstig „High Places vs. Mankind“ betitelten Longplayer ist das aus Brooklyn stammende Duo High Places nach Los Angeles verzogen. Entgegen aller Klischees klingt die Platte jetzt dennoch weit weniger sonnendurchflutet als die Vorgänger, vielmehr unterkühlt und moody – super nach wie vor. Die Zutaten aber sind dieselben geblieben: Gerassel und Geklopfe auf allerlei Schlaginstrument plus verhuschter Geistergesang, Dreampop trifft Schrottplatz-Dubstep - Chillwave könnte man das nennen, meint Philipp L’heritier.

Film: Kompromisse Koproduktionen? - Aufgrund von deutschen Produktionsgeldern hat der äthiopische Regisseur Haile Gerima einen Teil seines Films Teza über die politische Situation Äthiopiens in Deutschland angesiedelt, was sowohl dramaturgisch wie ästhetisch den ansonsten sehr guten Film ins Wackeln bringt. Ausgehend davon greift Markus Keuschnigg einige Beispiele heraus, wie europäische Gelder in Koproduktionen die Filmsprachen von Regisseuren aus ärmeren Ländern verwässern. Aber auch der russische Regisseur Alexei Popogrebsky des international aufstrebenden Regie- und Produzentenkollektivs „Koktebel“ , dessen Film „How I ended this summer“ dieses Jahr im Wettbewerb der Berlinale zu sehen war, beklagt den Transport von russischen Armutsklischees in Koproduktionen. (Markus Keuschnigg)


Heartbeat (22-00)

mit Eva Umbauer

FM4-Musikjournalistin Eva Umbauer spielt neue Lieblingssongs aus der Indie-Pop-Welt ua das neue Hole-Album "Nobody's Daughter".

artist song  
An Horse Company  
Emma Pollock I Could Be A Saint  
Avi Buffalo Truth Sets In  
Coco Rosie The Moon Asked The Crow  
New Young Pony Club LostA Girl  
Hole Honey  
Courtney Love Uncool  
Hole For Once In Your Life  
Hole Someone Else's Bed  
Hole Letter To God  
Hole Violet  
Hole How Dirty Girls Get Clean  
Hole Pacific Coast Highway  
Hole Boys On The Radio  
Hole Nobody's Daughter  
Hole Never Go Hungry  
Hole Loser Dust  
An Horse Postcards  
Cinematics New Mexico  
Cinematics @ FM4/Akustik-Session ...  
... New Mexico  
... Love & Terror  
... She Talks To The Trees  
... Maybe Someday  
Eagle Seagull Thanks To All  
Eagle Seagull @ FM4/Akustik Session: ...  
... You Are The Reason I'm Afraid To Die  
... I Don't Believe In Wars But I Do Believe In Uniforms  
... Hello Never  
John Grant Outer Space  


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva MC

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • ispork | vor 2645 Tagen, 3 Stunden, 44 Minuten

    heartbeat

    .. mich hätt interessiert, wie nochmal die schottische band hieß, die gegen ende der sendung (heartbeat) gespielt wurde!? warn sehr cool!
    lg!

    Auf dieses Posting antworten
    • evaumbauer | vor 2644 Tagen, 7 Stunden, 36 Minuten

      Band aus Schottland

      Cinematics!
      (Liste kommt noch, versprochen. ;-)

  • acromion | vor 2645 Tagen, 7 Stunden, 46 Minuten

    wunderschöne songs..

    mal wieder im heartbeat...danke

    Auf dieses Posting antworten
    • evaumbauer | vor 2645 Tagen, 6 Stunden, 57 Minuten

      Thanx

      for listening!