Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 17. 12. 2009"

16. 12. 2009 - 17:26

Donnerstag, 17. 12. 2009

Live zu Gast: Skero | Film: Tropa De Elite, Avatar, Charlie Chaplin | James Cameron | Ende der Märchenstunde | Umweltschutz im Klimasport | Im Spielzimmer: Eagles Of Death Metal | Projekt X

Morning Show (06-10)

with John Megill und Roli Gratzer

Es wird laut! Ganz ohne Bling Bling schütteln die pensionierten Hip-Hop-Omas ihre Raps aus dem Ärmel. Unser Kollege Chris Cummins ist für uns in Kopenhagen und erlebt den Klima-Gipfel-Wahnsinn hautnah, natürlich rufen wir ihn an und fragen mal nach, was dort wirklich los ist. Vom Klimaschutz geht’s dann weiter zu Licht ins Dunkel.

Tut Gutes: Beim FM4- Auktions-Marathon gibt es schöne Dinge für einen guten Zweck. Heute gibt es drei Kunstwerke, eines davon von Skero. Der kommt auch auf einen Plausch zu uns ins Studio. Schön wird das!


Update (10-12)

with Dave Dempsey

Close Up: Tropa De Elite
„Tropa de Elite“ des Brasilianers José Padilhas wurde 2008 mit den Goldenen Bären auf der Berlinale ausgezeichnet. Sein Debütspielfilm widmet sich der Spirale aus Macht, Drogen und Gewalt aus dem Blickwinkel der Polizei. Über Angst, Gewalt, Selbstherrlichkeit und Machtgeilheit erzählt Padilhas in quasi-dokumentarischen Bildern von Folter und Korruption in seiner Heimat. (Markus Keuschnigg)

Album der Woche: Charlotte Gainsbourg - IRM | Termine | Webtip

Reality Check (12-14)

with Hal Rock

News of the day

  • BZÖ and FPÖ combine forces in Carinthia
  • Eritrea’s missing football team and why people are leaving the country
  • Copenhagen chaos
  • International Day against Violence against Sex Workers
  • Avatar’s language of Na’Vi

Außerdem: Get the podcast of the whole program after the show.

FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

  • Setliste online ab 15 Uhr.


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Umweltschutz im Klimasport!?
Fast jede Firma in der Wintersportindustrie hat bereits ihre eigene Greenline. Rucksäcke werden aus alten Fischernetzen gefertigt, alte Boards werden als Kern eines Neuen hergenommen und Kleidung wird ausschließlich aus recycelten Petflaschen hergestellt. Hinzu kommen noch diverse private Initiativen, die sich dem Umweltschutz im Bereich Wintersport verschrieben haben. Aber geht das überhaupt zusammen? Kann moderner Wintersport in den Dimensionen überhaupt nachhaltig bzw. umweltverträglich sein? Und welche Konzepte sind wirklich ökologisch wertvoll und zukunftsorientiert? Diese und weitere Fragen hat Christoph Kobza mit Vertretern der Wintersportindustrie und des Österreichischen Alpenvereins geklärt.

Charlie Chaplin Schau im Filmmuseum
Das Österreichische Filmmuseum zeigt noch bis zum 7. Jänner eine große Retrospektive der ersten großen internationalen Ikone des Films – Charlie Chaplin. Seinen ersten Leinwandauftritt absolvierte der 1889 geborene unter der Regie des Wieners Henry Lehrman in „Making a Living“ (1914). Sein letzter Streifen war „A Countness from Hong Kong“ aus dem Jahr 1967 mit Sophia Loren und Marlon Brando. (Erika Koriska)

"Ende der Märchenstunde" - Kathrin Hartmanns kritischer Blick auf LOHAS
Auf der Nasenspitze stolz ein Brillengestell, durch das Mama und Papa einst beengtere Zeiten betrachtet haben, an der Hand Lilith-Tabea (deren Finger wild gesprenkelt mit Resten von Biokarottenpüree - Ordnung muss sein, Schmutzfinken-Selbstermächtigung zwischen Frühstück und musikalischer Früherziehung aber auch) und im Sinn, ja rechtzeitig zur abendlichen Eltern-Kind-Yogagruppe zu erscheinen: "Lifestyle Of Health And Sustainability" nennt sich das, was Kathrin Hartmann in ihrem Buch Ende der Märchenstunde einer strengen Prüfung unterzieht. Mit Fairtradekonsum die Welt verändern, den Ingwertee und generell das Leben schön brav schlückchenweise genießen - müssen wir euch da rausholen? (Johanna Jaufer)

Album der Woche: Charlotte Gainsbourg - IRM


Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

Leben nach dem Dasein als Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge
Der 18. Geburtstag bedeutet für österreichische Jugendliche das Erreichen Volljährigkeit, endlich alles dürfen und sich nichts mehr dreinreden lassen. Für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist die Volljährigkeit kein großer Grund zum Feiern: Sie verlieren damit nämlich den Platz im Heim und die damit verbundene Betreuung. Damit die Jugendlichen die Umstellung besser verkraften, hat die Asylkoordination das Projekt connecting people ins Leben gerufen, wo den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen österreichische PatInnen zur Seite gestellt werden.
(Irmi Wutscher)

Ausgehtipp: Illa J, J-Heart & Frank Nitt
Hip Hop Nacht in der Linzer Kapu!

Im Spielzimmer: Eagles Of Death Metal
Die Eagles Of Death Metal wurden vor über zehn Jahren im Rahmen der Desert Sessions von QUOTSA-Mann Josh Homme ins Leben gerufen. Er selbst saß anfangs dabei am Schlagzeug. Später half Dave Grohl bei der wechselnden Besetzung aus. Heute auf FM4 zu hören: Ein Mini-Spielzimmer mit den Eagles Of Death Metal vom Oxegen Festival in Irland, aufgenommen vergangenen Sommer. Ein Ausschnitt aus dem Auftritt der Band vom 11.Juli 2009 ist zu hören, samt "Wannabe in L.A." und anderen Stücken, die Frontmann Jesse Hughes als Meister der humoristischen Persiflage auf einen gewissen Rock´n´Roll Ethos zeigen.

Porträt James Cameron
Als „König der Welt“ bezeichnet sich James Cameron selbst, als seine „Titanic“ 1997 mit insgesamt elf Oscars ausgezeichnet wird. Der Erfolg ist für den kanadischen Regisseur Grund genug, sich zurück zu ziehen. Zwölf Jahre lang arbeitet er abseits der breiten Öffentlichkeit an seinem Herzensprojekt „Avatar“. Cameron ist ein Visionär: seine Filme sprengen immer neue Grenzen des Darstellbaren und erobern technologisches Neuland. Für „Avatar“ will er das Kino von Grund auf neu definieren: die Geschichte eines Konflikts zwischen blauhäutigen Außerirdischen und menschlichen Kolonisatoren soll für die Zuschauer eine vollkommene Erfahrung sein. Also erforscht und entwickelt Cameron die Technologie, die er dafür braucht: und wartet über ein Jahrzehnt, bis er seinen „Avatar“ fertig stellen kann. Am kommenden Wochenende ist es endlich so weit: James Camerons neues Epos landet in den heimischen Kinos. Und FM4 Sternenforscher Markus Keuschnigg erzählt euch jetzt mehr über den Mann, der unsere Art Bilder zu sehen für immer verändern will.

Album der Woche: Charlotte Gainsbourg - IRM


Tribe Vibes (22-00)

mit Trishes und Phekt

Wir lassen das Jahr 2009 Revue passieren und spielen unsere persönlichen Highlights. Außerdem ein Interview mit Chefket (Edit Records) aus Berlin, der sein Album „Einerseits, Andererseits“ vorstellt. Am Ende der Sendung der dritte Teil des großartigen Mix „A Boombap Continuum“.

artist song  
1-O.A.K. Lovecats  
Alicia Keys ft. Raekwon, CNN & Styles P Empire State Of Mind (Remix)  
Marco Polo & Rustee Juxx Pre-eXXecution  
Souls Of Mischief Formation  
Souls Of Mischief Proper Aim  
Souls Of Mischief Postal  
Illa J ft. Debbi Nova Sounds Like Love  
SK Invitational ft. Ty Ground  
SK Invitational ft. Phat Kat & DJ Dan Rock Da World  
SK Invitational ft. Flip & Thaiman Red Blood  
Donato ft. Morlokk Dilemma, Inferno97 & Absztrakkt Elemente  
Donato Könnt Ihr Mich Hören?  
Statik Selectah ft. Talib Kweli & Cory Mo I'm Wit It  
Statik Selectah ft. Bahamadia Do What I Believe  
OC & AG Supreme Squad  
Bobby Reed Time Is Right For Love  
Tek & Steele ft. Talib Kweli We Came Up  
Raekwon Happy New Years  
Chefket Einerseits Andererseits  
Chefket Schritt Zurück  
Chefket ft. Amewu Ich Weiß Alles  
Chefket ft. Bajka Auf der Reise  
Chefket Puzzle  
2Tall, Kper & DJ Clockwork A Boombap Continuum Pt. 3  

Projekt X (00-01)

mit den drei Hauptprojektleitern Haipl, Knötzl, Votava

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

  • Die Sendung gibt's auch als Podcast


Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

Durch die Nacht mit FM4: Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • acromion | vor 2864 Tagen, 12 Stunden, 47 Minuten

    arcade fire mit...

    ...wake up MUSS platz eins werden in den charts. jede wetter drauf. alles andre wär schiebung!!!

    Auf dieses Posting antworten