Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Samstag, 3. 10. 2009"

2. 10. 2009 - 18:49

Samstag, 3. 10. 2009

Live-Gast: Hannes Tschürz, Ink Music | FM 4 Wände: WG-Renovierung | Reality Check: als Moslem in Europa | Kitzmantelfabrik Forchdorf | 89/09: Personenportraits | FM4 Charts

Morning Show (06-10)

with John Megill and Erika Koriska

Heute erklären uns Of Montreal, warum Zähneputzen so wichtig ist. Wir werfen einen Blick auf Fakebook - falsche und sehr unterhaltsame Politiker-Facebook-Profile - und beleuchten außerdem die Ig-Nobelprize Ceremony, wo unter anderem ein Award an mexikanische Wissenschaftler vergeben wurde, die einen Diamanten aus Tequila erschaffen haben.

Außerdem:

  • 89/09 Portrait Monika Lóderova, Goethe-Institut, Prag
  • 14 Jahre Flex
  • Haydn (Johnny Bliss)


Update (10-12)

with Julie McCarthy

89/09 Portrait Andreas Stobernak, Musiker und Klubbetreiber, Berlin


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

What does it mean to be a Moslem living in Europe? And how should the relationship between Moslems and non-Moslems in Europe develop? Headlines scream 9/11, the Madrid & London bombings, the Cartoon Controversy whilst politicians from the far-right heighten tensions with talk of Europe being swapped and turning into a Eurabia.

But what is the real picture of modern-day life for European Moslems and how far are they in finding a cohesive voice as they carve out an identity for themselves, from the streets of Northern England to the cities of Germany & Austria?

  • Get the podcast of the whole program after the show.


Connected (13-17)

mit Gerlinde Lang

Live zu Gast: Ink Music, Hannes Tschürz besucht uns im FM4 Studio.

Kitzmantelfabrik Vorchdorf
Mitten am Land zwischen Linz und Salzburg ist nach langen Lokalpolitischen Kämpfen auf dem Gelaände der ehemaligen Schuh und Lederfabrik Kitzmantelfabrik ein Kulturzentrum von besonderer Qualität enthalten. Heute feiert die Kitzmantelfabrik Forchdorf ihren einestand mir einem großen Festival mit Attwenger, Valina Surfaholics und Guedas. Christoph Weiss war dort und begeistert

FM 4 Wände
Die WG in der Florianigasse in Wien hat das urschwere FM 4 Wände Gewinnspiel gewonnen. Jetzt renovieren sie die Wohnung gemeinsam mit Professionisten. Wir stellen eine neue Trennwand auf, reparieren den Fußboden und kümmern uns um ein neues Türschloss. Zum Beispiel. (Arthur Einöder)


FM4 Charts (17-19)

mit Robert Zikmund

Die Top 25 von FM4
Plus: Die Neuvorstellungen der Woche


FM4 Davidecks (19-21)

mit Kristian Davidek

Richard Bartz' Hund gibt auf Zuruf High 5. Ich finde das sehr sympathisch. Und überhaupt, München ist das neue Berlin.

Richard Bartz und sein Hund

Richard Bartz

Herr Bartz wohnt dort, er sagt, in Berlin und New York und wasweißichwo kommst nimmer zur Ruhe, dauernd is irgendwas. München hingegen, das gibt Raum und - wenn man das so will - auch Ruhe. Ruhe brauchen Leute wie er zum Beispiel, um Musik zu machen. Bartz macht nicht einfach nur Techno, er macht dauernd Techno, aber trotzdem nicht am Fließband. Er baut sich seine Synthies modular jedesmal so, wie er sie grad braucht, nix Presetknopferldrücken und Apfelshift-S. Das braucht eben Zeit. Ich hab Bartz' Musik schon vorher gekannt, aber ich hab mir noch nie ein Technoalbum gekauft. Jetzt schon, es heißt Subway, auf Kanzleramt.

Interview und Listeningsession von und mit Richard Bartz ab sieben!

artist song  
19 - 20 uhr ...  
j.j. johnson keep on movin on  
Mayer Hawthorne maybe so maybe no  
george mc crae i get lifted  
john ohms breathe and stop  
heartsrevolutiohn dance till dawn  
sia buttons css remix  
lesbians on ecstasy sisters on the struggle  
florence and the machine rabbit heart the lionheart mix  
the juan mac lean no time  
boys noize jeffer  
cheek venus pepe bradocks saucy precog mix  
richard bartz diamond girl  
20 - 21 uhr ...  
atmosfear dancing in outer space the revenge reworks  
richard bartz subway  
richard bartz smiley  
richard bartz exodisco  
richard bartz all i need  
oumou sangare iyo djeli  
james last bolero  
moodyman i cant reach this feeling when it kicks  
inner city big fun the classic magic juan mix remake  


Solid Steel Radio Show (21-22)

Coldcut in the mix

Eine Tour de Force von Hip Hop zu Lounge-Jazz, von Big Beat zu Elektronikexperimenten - garniert mit jeder Menge Sprachfuzzel aus Film und Fernsehen.

  • United States of Audio: Part 1
artist song  
United States of Audio Solid Steel Intro  
Lorenz Rhode A Little Something  
The Qemists Dem Na Like Me (Instrumental)  
Public Enemy Shut 'Em Down (Acappella)  
Siriusmo Wow (ModeSelektor edit)  
Braille Counter Attack (Acappella)  
Tipper Razor Back  
The Breax Two Miles An Hour  
Black Sheep The Choice Is Yours  
Coldcut Give It Up  
Deltron 3030 Turbulence (Mark Bell Remix)  
Dert San Frangeles  
Oil Slight of Hand  
Steven Jesse Bernstein More Noise Please  
Santogold Shove It (Instrumental)  
Man Parrish Six Simple Synthesizers  
Dynamix II Just Give The DJ A Break  
Freddy Fresh Boogie Down Bronx  
  • United States of Audio: Part 2
artist song  
Amon Tobin Always  
MP3 Genius Locked Into The Boss pt.2  
Robag Wruhme Ikkes Schlonze  
Sygaire and Defcon Always For The Breaks  
Hijack The Badman is Robbin (Acappella)  
Evil Twin Smooth Age  
Afrika Bambaataa Just Get Up and Dance  
New Order Confusion (Arthur Baker Mix)  
Zero db Bongos, Bleeps and Basslines  
Si Begg Better Living Through Distortion  
John Duncan 363 Tokyo  
Smasher and Lewi White Exodus  
Bob Marley Exodus (Joey Negro Accapella)  
Dusty An Exotic Breed  
  • Filthy Dukes
artist song  
Filthy Dukes Twenty six hundred  
Popof Serenity (Noob remix)  
Audio Soul Project Reality Check (Vincenzo remix)  
Boy 8 bit Baltic Pine  
SMD 10000 Horses can't be wrong  
Erol Alkan & Boys Noize Waves  
Brodinski & Noob Peanuts club  
Joakim Watermelon bubblicious  
  • DJ Moneyshot
artist song  
Kid Swing I Hate Bling Bling Rappers  
B.D.I. Blackstar (Up & Out Mix)  
Beatspoke Sovereignty  
Beatspoke Dubcore  
Kids In Tracksuits Ape Shit  
Beatspoke Sovereignty  
Colorblind Ordinary Culture Bound  
Raj Goranja center  
Kid Swing Yeah yeah baby  
Beatspoke Romance  
Arch_typ Samba BBQ  
Barry Styles The Rain  
Barry Styles Ooh Baby  
Kidboy Jazzy Trumpetero  
Barry Styles Jazz Dancer  
Barry Styles Brazil Soul  
Barry Styles Ooh Baby  
Barry Styles The Rain  
Colorblind Keep We Guessin'  
Arch_typ Samba BBQ  
Kid Boy Sweet Suite  
Barry Styles Barry's Revenge  
Kidboy OUTRO  
Beatspoke Beat De Nit  
Barry Styles She's Gone  
Beatspoke Romance  
Kidboy Blue Shuffle  
Kid Swing Green  
Kid Swing Same Old Shit  


Swound Sound System (22–00)

mit Makossa & Sugar B

  • BTO Spider 1st hour mix:

tba

  • Scheibosan 2nd hour mix:
artist song  
Jürgen Paape Ofterschwang (Scheibosan Alpen edit)  
Lexy & K Paul Trick on me (Lexy rx)  
Scheibosan & Shanti Roots Hr Tichy  
Visti & Meyland Yes Maam (Trentemöller Rx)  
Martin Eyerer & Benno Blome Pianoroll (Ramon Tapia Rx)  
Mark Knight & Funkagenda Flauta Magica  
Gramophonedzie Why dont you  
Alex Niggemann El hechizo  
Tim Green (TG) Kitch in  
Aka Aka Woody Woodpecker  
Scheibosan & Shanti Roots Cosmo & Wanda  
Robytek & Shield feat Foremost Poets Pump it (Hugo less vocal Rx)  
Max Greger Brigitte Gymnastik  


Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • elvishasleftthebuilding | vor 2847 Tagen, 20 Stunden, 38 Minuten

    Was bitte soll ein European Moslem sein?

    European Muslims hingegen gibt`s ja tatsächlich.

    Und von dort kommt übrigens die sog. "Islamophobie" her: Iranian Penal Code,
    Enmity with God (mohareb) and corruption on earth (mofsed fil arz).
    Der Vorwurf „Islamophobie“ (Mohareb) wurde erstmals 1979 von iranischen Mullahs gegen Frauen verwendet, die sich der Zwangsverschleierung nach der islamischen Revolution widersetzten.

    Heute gibt es islamistische Organisationen wie die Islamic Human Rights Commission, deren Ziel es ist, „Informationen über den Missbrauch der Rechte Gottes zu sammeln.“
    Worunter alles fällt, was der fundamentalistischen Moral widerspricht.

    Auf dieses Posting antworten
    • elvishasleftthebuilding | vor 2847 Tagen, 20 Stunden, 31 Minuten

      Und diese Dinge sind Ursache von "Islamophobie":

      http://i35.tinypic.com/iogjmd.jpg

      Oder auch der ehemalige Regierungschef der Türkei und sein politischer Ziehvater Erbakan: Bei der Generalversammlung der „Islamischen Gemeinschaft Milli Görüş“ im April 2001 deutete Erbakan eine Islamisierung Europas durch muslimische Einwanderung an. Der Verfassungsschutzbericht zitiert ihn mit den Worten: „Die Europäer glauben, dass die Muslime nur zum Geldverdienen nach Europa gekommen sind. Aber Allah hat einen anderen Plan.“[15]

      Die Einschätzung Erbakans „Wir werden ganz sicher an die Macht kommen, ob dies jedoch mit Blutvergießen oder ohne geschieht, ist eine offene Frage“, wertet ein Länderbericht der Konrad-Adenauer-Stiftung als Beleg für die „Radikalität seiner Bewegung“.

      Und wie schon Claude Lévi-Strauss in Traurige Tropen schrieb:
      "This great religion (ie Islam) is based not so much on revealed truth as on an inability to establish links with the outside world. In contrast to the universal kindliness of Buddhism, or the Christian desire for dialogue, Moslem intolerance takes an unconscious form among those who are guilty of it; although they do not always seek to make others share their truth by brutal coercion, they are nevertheless (and this is more serious) incapable of tolerating the existence of others as others. The only means they have of protecting themselves...