Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 10. 8. 2009"

9. 8. 2009 - 17:54

Montag, 10. 8. 2009

Unter Palmen mit Michael Ostrowski | Album der Woche: Simian Mobile Disco | FM Vier Wände | FM4 Soundpark Bindermichl Session | Kino: Coco Avant Chanel, Love Exposure | Gustav | Sawoff Shotgun | Tomte | Peter Fox | The Thermals | Der Nino aus Wien | Mob | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hofer

Wir präsentieren die dümmsten Schiffsnamen, Alex Augustin berichtet von der FM4 Soundpark Bindermichl Session und der potentielle Weltrekordhalter im Nonstop-Konzert-Spielen I am soon wird uns im Studio besuchen.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Coco Avant Chanel
Die Luxemburger Regisseurin Anne Fontaine hat in ihrem Biopicture den Lebensabschnitt der Modeschöpferin Coco Chanel von ihrer Kindheit bis zu ihrem Durchbruch als Stilikone verfilmt. Die Hauptrolle spielt Amélie-Darstellerin Audrey Tautou. (Erika Koriska)


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

News of the day

  • A new wave of bombs hits Iraq
  • Escalating tension between Venezuela and Colombia, and Chavez's handling of problems at home

Get the podcast of the whole program after the show.


Unter Palmen (13-14)

mit Michael Ostrowski

Den ganzen Sommer über öffnet FM4 frühnachmittags seine Telefone, um jene Themen zu diskutieren, die Österreich und die Welt wirklich bewegen, und das mit jenen, die davon bewegt werden, eben unseren HörerInnen. In einem ausgeklügelten Wochendienstradl wird eine illustre Schar an Gästen die Gesprächsleitung übernehmen. Diese Woche erwartet Michael Ostrowski die Anrufe der FM4 Hörerinnen und Hörer.

Das Thema heute: "Ich bin ein Oma-Kind."

  • Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


FM4 Unlimited Summerteam (14-15)

Die Mixshow mit Functionst und Beware.

Um im Sommer noch mehr Abwechslung in ihre Sendungen zu bekommen, wird die Studiotüre weit aufgemacht und lautstark um sonnigen Input gebeten. Das FM4 Unlimited Summerteam steht für musikalische Offenheit und Überraschungen.

Heute zu Gast: DJ Motorpitch.

artist song label
Big Dope P Southside Anthem Moveltraxx
Miss Platnum Give Me The Food Four Music
Apollo 440 Ain't Talkin' 'bout Dub Epic
Dizzee Rascal Flyin XL
Uproot Andy Kingston Town white
Buju Banton Unknown Title white
K'naan T.I.A A&M
Ceza Rapstar Hipnetic
RDB Paisa (Mille) ft. Lil Wayne white
The Very Best (Esau Mwamwaya & Radioclit) Hide & Seek white
Skinny Fabolous Get On Bad (Soca Fire Riddim) white
Ghislain Poirier Get Crazy ft. Mr Slaughter Ninja Tune
Skream FireWorkOut white
Buju Banton Give me the weed Mercurs
Starkey Gutter Music (VIP) Keysound
MJ Cole Sincere (Nero rx) Mercurs
The Streets Blinded by the lights (Nero dubstep bootleg) 679
TJ Cases You Bring Me Joy (2009 Dub) white
Ricky T Ole Up In D Air (Soca Fire Riddim) white
Footsteps Funky Rag white
Joey Negro & The Sunburst Band He Is (Joey Negro Mix) Z
Style Of Eye Air Race (Worthy's Mid Air Collision rx) white

Alle Infos auf fm4.orf.at/unlimited oder UNLTD.AT.


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

  • Start der Aktion FM Vier Wände: Noch schöner wohnen mit FM4 - wir möbeln deine WG auf!

Album der Woche: Simian Mobile Disco - "Temporary Pleasure"
Schon länger sind die Tage vorbei, als James Ford und Jas Shaw noch zur Londoner Artpop-Band Simian gehörten und mitunter als DJs auflegten. Dank Tanzbodenkrachern wie "Hustler" oder "It's The Beat" wurde der Nebenjob im Nachtleben zur erfolgreichen Hauptbeschäftigung. Als Simian Mobile Disco gehören Ford und Shaw zu den zentralen Protagonisten der anhaltenden Elektrowelle. Auf ihrem neuen Album "Temporary Pleasure" machen sich die Popwurzeln der beiden Herren (James Ford produziert auch Bands wie die Arctic Monkeys oder Klaxons) gehörig bemerkbar. Mit Gästen wie Gossip-Stimme Beth Ditto, Electro-Soulcrooner Jamie Lidell oder Hot Chip-Frontmann Alexis Taylor wagen sich Simian Mobile Disco weiter ins Territorium des Songwritings vor. Ihre Bezüge zur Neo-Raveszene - und neuerdings auch zur Minimalecke - leugnen Ford und Shaw dabei aber nie. (Christian Fuchs)

Amadeus-Nominierte 2009: Gustav
Die Grazer Künstlerin Eva Jantschitsch hat es geschafft, mit ihrer Version von am Laptop hergestellter Musik mit politischen Texten ganz Europa zu begeistern. Ihre Musik braucht lange Zeit und hohe Konzentration in der Herstellung, kann aber dann auch bei völliger Umarrangierung - etwa für eine Blaskapelle - bestehen. Zu ihrer eigenen Musik, mit der sie auch schon in Deutschland oder Holland zu einer der großen Hoffnungen der intelligenten Indietronica aufgestiegen ist, leiht Gustav ihre markante, expressionistische Stimme auch befreundeten Bands und Projekten wie Laokoongruppe, Binder & Krieglstein oder dem (noch expressionistischeren und sehr unterhaltsamen) Duo Agenda Lobkow.

Film: Love Exposure
Dem herzensguten Yu bleibt keine Wahl. Sein Vater, ein katholischer Priester, hält ihn zur Beichte an, doch um beichten zu können, muss er sündigen, und die einzige Sünde, die vor dem skeptischen väterlichen Blick Bestand hat, ist die sexuelle Perversion. So wird Yu der König der Foto-Voyeure von Tokio. Kindesmissbrauch, Fetischismus, Katholizismus, Sekten – wie immer scheut sich Regisseur Sono Sion nicht vor politisch unkorrekten Herleitungen. Wild, ausufernd, barock, opulent arrangiert er in "Love Exposure" die Extreme zu einer ekstatischen Passion, choreografiert zu Sakralmusik, Bolero, Trauermarsch und dem J-Pop der Gruppe Yura Yura Teikoku. (Christian Fuchs)

FM4 Frequency: Tomte im Mini-Gästezimmer (Sophia Weyringer)

The Thermals im Interview mit Alexandra Augustin


Homebase Parade (19-22)

mit Kristian Davidek

Während der Sommermonate macht die Homebase ihre Türe ganz weit auf. Deine Stories, Wünsche und Anmerkungen sind gefragt - ruf an unter 0800 226 996 oder schick ein Mail an fm4@orf.at.

Amadeus-Nominierte 2009: Sawoff Shotgun
Es gehört schon eine Portion Mut und Witz dazu, ein Debüt "Never Mind The Botox, Here Comes The Sawoff Shotgun" zu taufen. Darüber hinaus wird die Frauenband mit den abgesägten Schrotflinten via Pressetext geografisch gleich mal in ein sehr großes Triangel gestellt. Sydney, Barcelona und Wien. Dort sollen angeblich die Wurzeln der drei Schwestern Lola Python, Kala Bebe und Bess Brown liegen. Musikalisch liegen sie auf alle Fälle in einem elektrifizierten und digitalisierten Riot-Girrrrl-Punk Spannungsfeld, wobei nicht vor poppigen und eingängigen Refrains zurückgeschreckt wird. Schon der ersten Single "Lip My Stockings" kann man getrost Ohrwurmqualität attestieren, während der Cocktailsong "Bloodeemaree" frech in Richtung Synthiepop schielt. Alles wirkt jedoch ein bisschen abgedreht und mit einer Prise Lo-Fi gewürzt. Selbst ein reduziertes Tanzbeatstück wie "Stereosexuality" wartet nicht mit fetter Produktion, sondern vielmehr mit Trashcharme der sympathischen Sorte auf. So schön und frisch kann "Riot Girl"-ism anno 2009 klingen.

Album der Woche: Simian Mobile Disco - "Temporary Pleasure"

FM4 Frequency Headlinervorfreuden: Peter Fox (Alex Hertel)


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Weil er gerade für ein paar Sommertage aus der englischen Einschicht in die wienerischen Weiten auf Urlaub gekommen ist, hat Robert Rotifer die Gelegenheit genutzt, sich ebenda mit der Gesellschaft des geschätzten Problembär-Labels bzw. deren jungem Songschreiberwunder Der Nino aus Wien, sowie den kurz vor der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums stehenden Kollegen von der Band Mob zu umgeben. Jene jungen Leute haben so viel guten Geschmack, dass sie damit einen großen Teil der zweiten Stunde dieser Sendung füllen dürfen.

Stunde eins beschallen dagegen Leute wie Let's Wrestle, Desolation Wilderness, die Dodos, Paul Hawkins & Thee Awkward Silences oder der alte Jacques Dutronc.

Playlist folgt demnächst.


Fivas Ponyhof (00-01)

Mit Fiva MC

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle, denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.


Sleepless (01-06)

with Johnny Bliss

Durch die Nacht mit FM4

03-05: Wiederholung vom Samstag: Solid Steel Radio Show

artist song  
Lee Scratch Perry Pum Pum  
Roots Manuva Do Nah Bodda Mi (in digital)  
Blackman Bastard  
Terri Lynn System  
Ladyhawke My Delirium (Toddla T & Ross Orton RMX)  
Bashy Life  
Redlight Rock The House  
Toddla T Shake It (Martelo megashake)  
Toddla T Sunny Money  
Jack Penate Tonights Today (Leo Zero RMX)  
The Enemy Sing When Your In Love (Toddla T RMX)  
Sunship Vs Chunky Dread Love  
Antonio Bad Funk (Dem 2 Breakbeat Dub)  
Toddla T Rebel (Skream RMX)  
artist song  
Baris Manço- 2023  
Selda & Dada?lar Ribbim  
Cem Karaca Safinaz  
Alpay & Oskijenler Kalenin Bay_r Düzü  
Ersen Guzele Bak Guzele  
Selda Bagcan Yaylalar  
Edip Akbayram Ayrilik  
Zafer Dilek Yekte  
Arda Kardes Adam Olmayacagim  
Beybonlar Nenni  
Üc Hürel Aglarsa Anam Aglar  
Mustafa Özkent Ve Orkestrasi Dolana Dolana  
Mo?ollar Cigrik  
Bülent Arel Stereo Electonic Music No. 1  
Baris Manco & Kurtalan Ekspres Kalk Gidelim Küheylan  
Mazhar Ve Fuat Haydi Bast_r  
Mo?ollar Mogol Halayi  
Selcuk Alagöz Malabadi Köprüsü  
Akbaba _kilisi Dar_ld_m Dar_ld_m  

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • peterthepan | vor 2966 Tagen, 1 Stunde, 20 Minuten

    ...

    hätte eine karte für das thermals/handsome furs zum normalpreis zu vergeben

    Auf dieses Posting antworten