Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 20. 5. 2009"

19. 5. 2009 - 19:00

Mittwoch, 20. 5. 2009

Unlimited und Homebase live aus Graz | Schorsch Kamerun | Schüler in Auschwitz | Close Up: Nachts im Museum | Tel Aviv Beach vs. Gaza Beach | Cannes | House Of Pain

Morning Show (06-10)

with John Megill and Elisabeth Gollackner

  • We go on a walk with Schorsch Kamerun from Die Goldenen Zitronen.
  • You don’t have a beard, but you’d like to have one? Check out Erin’s blog about beards.
  • And we tell you about the youngest gay-rights-activist
  • Martin Pieper folds some Origami for us and Johnny Bliss brings us a review from the Art Brut concert in Vienna.
  • Plus: Ombudsmann | Miss Understanding | Beat the Toaster


Update (10-12)

with Dave Dempsey

Close Up: Nachts im Museum 2
Nach den chaotischen Museumsnächten mit den zum Leben erwachten historischen Figuren im ersten Teil der Familienunterhaltung startet das Sequel: Larry Daley (Ben Stiller) muss sich nun von seinen neuen Freunden, den historischen Figuren, die zum Leben erweckt wurden, verabschieden. Alle Ausstellungsstücke müssen der neusten Technik, nämlich virtuellen Hologrammen, weichen und werden ins weltweit größte Museum, das Smithsonian in Washington, verschickt. (Erika Koriska)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

„Abendland in Christenhand“-literally translated, this FPÖ EU Parliament Election slogan means: “The West in Christian Hands". The slogan, featured on billboards all over Austria, has got politicians and religious leaders (of all faiths) up in arms. Two issues polite society never speaks about-politics and religion-will be the focus of today’s lead story on Reality Check. We talk to the austrain journalist Hubert Feichtlbauer.

PLUS: the latest developments on the H1N1 flu, a former leader of the Ku Klux Klan living in Austria, the latest on the 265 000 internally displaced people of Sri Lanka, and outer space goes on-line.

Get the podcast of the whole program after the show.


FM4 Unlimited (14-15)

Die tägliche Mixshow mit Functionist und Beware diesmal live aus Graz vom Spring 09 Festival


Connected (15-19)

mit Mirjam Unger

Eine Auschwitzreise ist kein Wandertag
Sechs Schüler von der Wiener AHS in der Albertgasse sind Ende April bei einer Klassenfahrt ins ehemalige Konzentrationslager Auschwitz mit judenverhöhnenden Witzen aufgefallen. Einer fliegt jetzt von der Schule, und gegen drei Lehrer werden Disziplinarmaßnahmen eingeleitet. Arthur Einöder berichtet.

Tel Aviv vs. Gaza
Auf der sommerlichen Gastro-Meile am Wiener Donaukanal zieht der Nahostkonflikt ein. Gegenüber einer neuen, zum 100 Jahr Jubiläum der Stadt Tel Aviv errichteten Strandbar hat eine "Gegencamp" Station bezogen. Michael Fiedler berichtet.

Martin Keuschnigg meldet sich vom Filmfestival Cannes | Wir freuen uns schon sehr aufs Seewisen Festival und aufs Spring 09 | Clemens versus Haipl über Graz


Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

live aus vom Spring 09 Festival

unter anderem mit: Dorian Concept im Interview, Acts von Warp Records und DFA beim Spring Festival, Fever Ray im Interview sowie Patrik Pulsinger und Diplo zu Gast bei uns im Grazer Studio.

Besucht uns doch im Studio im Inneren des Kunsthaus Graz (Festivalzentrum)


House Of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Der mittwöchige Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik steht heute im Zeichen der Londoner Band The Horrors. Mit ihrem manischen Debütalbum "Strange House", dass sich an den monströsen Psychobilly von The Cramps und Nick Cave's Todesblues-Combo The Birthday Party anlehnte, ließ das Quartett aufhorchen. Vorwürfe einer gehypten Frisurencombo ohne große musikalische Einfälle wurden The Horrors aber nie los.

Bis jetzt, denn mit ihrem zweiten Album "Primary Colours" spielen die Briten in einer ganz anderen Kategorie. Ein neo-psychedelisches Meisterwerk, irgendwo zwischen dem süßen Shoegaze-Lärm von My Bloody Valentine, hypnotischer Elektronik und flirrenden Garagenrock-Gitarren, gelang den horriblen Buben. Christian Fuchs und Paul Kraker bieten ausführliche Hörproben und suchen nach Einflüssen.

artist song  
the horrors count in fives  
sebastian grangier who do we care for  
death from above 1979 black history month (rmx)  
kasabian vlad the impaler  
marilyn manson leave a scar  
adorable feed me  
ride leave them all behind  
my bloody valentine what you want  
curve horror head  
the horrors she is the new thing  
the horrors primary colours  
the horrors mirror's image  
the horrors three decades  
the horrors who can say  
the horrors do you remember  
the horrors new ice age  
the horrors scarlet fields  
the horrors i only think of you  
the horrors i can't control myself  
the horrors primary colours  
the cure primary  
spiritualized these blues  
raveonettes twilight  
the horrors sea within a sea  
isis stone to wake a serpent  
mastodon oblivion  
OSI false start  
fiftywatthead fog cutter  


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Sleepless (01-06)

with Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • bruisepristine | vor 2898 Tagen, 12 Stunden, 5 Minuten

    farin urlaub karte abzugeben!

    habe EIN ticket für farin urlaub heute abend in der arena zum vorverkaufspreis abzugeben. anruf oder sms über 0699/11741768

    Auf dieses Posting antworten