Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 3. 2. 2009"

2. 2. 2009 - 18:55

Dienstag, 3. 2. 2009

No Place Like Home: Orte, Die Konstruktion Österreichs | Morrissey | Film: Hotel for dogs/Das Hundehotel, Jerichow | Amy Rigby und Wreckless Eric | High Spirits | Chez Hermes

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Elisabeth Gollackner

Der Brite (Stuart) versinkt im Schnee, die Österreicher (stellvertretend: Erich, unser Ombudsmann) sind ganz auf Schiene, und das Internet wartet auf den Weltuntergang. Alles also, wie es sich gehört.

Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up : Hotel for dogs/Das Hundehotel
Die Story basiert auf dem Roman "Hotel For Dogs" von Lois Duncan, einem Autor, der ansonsten eher im Horrormetier ("Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast") verwurzelt ist: Andi (Emma Roberts) und Bruce (Jake T. Austin) sind Vollwaisen mit Hund Friday. Als sie in einer Pflegefamilie landen, müssen sie ein Quartier für ihren Vierbeiner finden. Ein leer stehendes Hotel wird ihre neue Unterkunft und immer mehr Hunde ziehen dort ein ... (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Album der Woche: Telepathe - Dance Mother (Christian Lehner)

Reality Check (12-14)

with Hal Rock

News of the day

  • Youth unemployment in Austria
  • British protests over foreign workers
  • UN Drug policy debate
  • Iran launches its first satellite
  • The Ganges turning salty


FM4 Unlimited (14-15)

Die tägliche Mixshow mit Functionist und Beware.


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

No Place Like Home - Einwanderungsland Österreich
Der Schwerpunkt heute: Orte

Der Gries: ein Ort multiethnischen Zusammenlebens
Orte multiethnischen Zusammenlebens. Anna Katharina Laggner portraitiert den Grazer Stadtteil Gries. Joachim Hainzl, Sozialpädagoge und Sozialhistoriker aus Graz diskutiert mit uns die Realitäten und Probleme in Stadtteilen mit großen Anteilen migrantischer Bevölkerung.

Film: Jerichow
Christian Petzold ist zweifellos einer der herausragendsten und beständigsten Autorenfilmer, die Deutschland derzeit zu bieten hat. Zuletzt hat mir der 48jährige mit seiner gespenstischen Wirtschaftsparabel "Yella" Tribut an den Sixties Horror Klassiker "Carnival of Souls" gezollt. Die große kühle blonde Erscheinung Nina Hoss hatte darin die Hauptrolle übernommen. Und das tut sie auch in Petzolds neuester Arbeit "Jerichow", die am Freitag in unseren Kinos anlaufen wird. Und wieder kreuzen sich Christian Petzolds Drehbuch-Inspirationen mit Hollywood. Die Dreiecksgeschichte "Jerichow" ist angelehnt an Bob Rafaelsons "The Postman always rings twice", wo noch Jack Nicholson und Jessica Lange eine Affäre vor dem Ehemann geheim halten mussten

Protestsongcontest
Christian Pausch präsentiert die zehn FinalistInnen.

Album der Woche: Telepathe - Dance Mother (Christian Lehner)


Homebase (19-22)

mit Gerald Votava

No Place Like Home - Einwanderungsland Österreich

Die Konstruktion von Österreich
Die "österreichische Nation" musste nach dem Ende des zweiten Weltkriegs neu erfunden werden. Nach Monarchie, Erster Republik, Bürgerkrieg, Ständestaat und Nationalsozialismus war eine neue Identität gefragt. Doch so etwas muss erst einmal konstruiert werden. Die Staatsoper reparieren und kitschtriefende Heimatfilme drehen, das stand am Anfang dieser nationalen Identitätsbildung. Politik und Kultur ordneten sich dem Opfermythos unter und schufen neue Identifikationssymbole. Toni Sailer und Karl Schranz sorgten für den Rest. Wie konnte ein Staat entstehen, den die Leute bis zu seiner Erfindung eigentlich nie so wirklich wollten? Und was haben die Hunnen und Awaren damit zu tun? Roland Gratzer und Lukas Tagwerker wühlen sich durch vorzeitliche Science-Fiction-Filme, die Moskauer Deklaration und rot-weiß-rotem Stoff gewidmete Feiertage. (Lukas Tagwerker und Roland Gratzer)

Amy Rigby und Wreckless Eric
Die US-Musikerin Amy Rigby (Ex-Frau von Will Rigby von den 70er/80er-Jahre Powerpoppern The Db's) gilt als Songschreibern mit großem süßem Zynismus. Heute ist Amy Rigby mit dem britischen Rock'n'Roll-Urgestein Wreckless Eric verheiratet, der vor über dreißig Jahren beim legendären Plattenlabel Stiff Records erstmals Platten veröffentlichte.Amy Rigby und Wreckless Eric beginnen im Innsbrucker Bierstindl eine kleine Österreich-Tour.

Morrissey
Ein neues Album des alten Meisters. Martin Pieper stellt es vor.

Album der Woche: Telepathe - Dance Mother (Christian Lehner)

High Spirits (22-00)

mit BTO Spider


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Eine Stunde ist eine Stunde ist ein Jingle.

Sleepless (01-06)

mit Robin Lee

03-05: Soulsearching

Zwischen 3 Uhr und 5 Uhr gibt es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Soulsearching zu hören, eine Radioshow von Michael Rütten alias Soulpatrol aus dem Umfeld des deutschen Labels Compost Records. Die musikalische Linie ist 'Freestyle', reicht also von alten Jazzplatten bis zu den neuesten Releases in Sachen Broken Beats und anderen elektronischen Subgenres.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • substanz | vor 3006 Tagen, 1 Stunde, 52 Minuten

    wann gibts denn die story zu Telepathe?

    Auf dieses Posting antworten
    • utehoelzl | vor 3005 Tagen, 23 Stunden, 7 Minuten

      online oder on air? der große on air-beitrag kommt am donnerstag, im netz ist hoffentlich schon vorher was drüber zu lesen ;)